AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Update für Hausratschutz der Oberösterreichischen Versicherung
11. Mai 2020

Update für Hausratschutz der Oberösterreichischen Versicherung

Die Oberösterreichische Versicherung legt ihre Hausratversicherung in zwei Varianten neu auf. Das Update bringt Leistungserweiterungen für das Produkt „DaHeim©. Neuerungen gibt es in der Glasbruchversicherung.


Die Oberösterreichische Versicherung legt ihre Hausratversicherung in zwei Varianten neu auf. Das Update bringt Leistungserweiterungen für das Produkt „DaHeim©. Neuerungen gibt es in der Glasbruchversicherung.


Update für Hausratschutz der Oberösterreichischen Versicherung

Die Oberösterreichische Versicherung bietet ihre Hausratversicherung in den Varianten DaHeim© und DaHeim© Premium an. Nun gibt es mit „DaHeim Plus“ ein Update mit zahlreichen Leistungsverbesserungen zum Vorprodukt. So bekommt auch der preisbewusste Kunde eine solide Absicherung mit Leistungen, die bisher nur in der Premium-Variante verfügbar waren.

Eingeschlossen ist nun grobe Fahrlässigkeit bis zu einer Schadenshöhe von 20.000 Euro. Verbesserungen gibt es im Bereich von Rauch-, Ruß-, Seng- und Schmorschäden. Auch bei Überspannungsschäden sind höhere Leistungen vorgesehen. Dazu kommt eine Deckung für die Kosten zur Datenrettung nach einer räuberischen Erpressung und eine optionale Absicherung gegen Fahrraddiebstahl bis 5.000 Euro, die auch E-Bikes und Pedelecs ohne Nachtzeitklausel umfasst.

Neuerungen bei Glasbruchversicherung

Im Bereich der Glasbruchversicherung wird sowohl bei Wohngebäuden als auch bei Gewerbebetrieben und Bürogebäuden künftig eine einfachere Berechnung angewendet. Zusätzlich können auch hier Einzelscheiben – wahlweise bis 10 bzw. 20m² – versichert werden.

Dr. Peter Schmidt, Niederlassungsleiter der Oberösterreichischen in Deutschland erklärt: „Mit dem vereinfachten Abschlusses von separaten Glasversicherungen entsprechen wir einem Trend am Markt. Vermehrt werden selbständige Versicherungen für spezielle Glasrisiken, besonders im privaten Bereich, aber auch in Geschäftsbetrieben nachgefragt. Wir stärken so unsere Marktposition als Nischenversicherer für Photovoltaik, Dauercamper und vor allem Glas.“ (bh)

Bild: © Jacob Lund – stock.adobe.com




Ähnliche News

In Deutschland werden der Datenschutz und die persönliche Beratung in Sachen Versicherungen höher geschätzt als anderswo auf der Welt. Aber ebenso wie weltweit, zählen auch hierzulande vor allem Verständlichkeit und Flexibilität der Policen zu den wichtigsten Kundenwünschen. Dies sind Ergebnisse der Deloitte-Studie „What do Customers want?“, die Verbraucher in insgesamt acht Ländern befragt hat. weiterlesen
Der aktuelle GDV-Naturgefahrenreport bezeichnet das Jahr 2019 als ein glimpflich verlaufenes Schadenjahr für Deutschland. Dennoch gab es einzelne heftige Unwetter, die vor allem den Kfz-Versicherern die Bilanzen verhagelt haben. Im Zuge der Reportveröffentlichung weist der Branchenverband auch auf die noch ausbaufähige Verbreitung der Elementarschadenversicherung hin. weiterlesen
Die ING Deutschland steigt Berichten von Finanz-Szene.de zufolge in den Vertrieb von Versicherungen ein. Die größte Direktbank in Deutschland wird ihren Kunden demnach zukünftig Haftpflicht-, Hausrat- und Gebäudeversicherungen anbieten. Die angebotenen Policen werden von der AXA kommen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.