AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Rente, Steuer, Mietrecht: Das ändert sich ab Juli
30. Juni 2020

Rente, Steuer, Mietrecht: Das ändert sich ab Juli

Das erste Halbjahr 2020 war überschattet von der Corona-Krise. Zu Beginn der zweiten Jahreshälfte ist Corona noch nicht vorbei. Aber anstehende Änderungen bei Rente, Steuer und Co. könnten vorerst zur Entspannung beitragen.


Das erste Halbjahr 2020 war überschattet von der Corona-Krise. Zu Beginn der zweiten Jahreshälfte ist Corona noch nicht vorbei. Aber anstehende Änderungen bei Rente, Steuer und Co. könnten vorerst zur Entspannung beitragen.


Rente, Steuer, Mietrecht: Das ändert sich ab Juli
Die Renten steigen zum 01.07.2020: In den westlichen Bundesländern um 3,45%, in den neuen Bundesländern um 4,20%. Für jedes Jahr Kindererziehungszeit erhöht sich die monatliche Bruttorente um 34,19 Euro (West) bzw. um 33,23 Euro (Ost). Allerdings werden etliche Rentner nach der Erhöhung erstmals steuerpflichtig, weshalb bei ihnen Abzüge anfallen. Wie hoch die Steuer auf die Rente jeweils ist, hängt vom Rentenbeginn, dem Grundfreibetrag und der Krankenversicherung ab… Bild: © Rawpixel.com - stock.adobe.com
Renten steigen stärker als erwartet
Die Renten steigen zum 01.07.2020: In den westlichen Bundesländern um 3,45%, in den neuen Bundesländern um 4,20%. Für jedes Jahr Kindererziehungszeit erhöht sich die monatliche Bruttorente um 34,19 Euro (West) bzw. um 33,23 Euro (Ost). Allerdings werden etliche Rentner nach der Erhöhung erstmals steuerpflichtig, weshalb bei ihnen Abzüge anfallen. Wie hoch die Steuer auf die Rente jeweils ist, hängt vom Rentenbeginn, dem Grundfreibetrag und der Krankenversicherung ab… Bild: © Rawpixel.com - stock.adobe.com
  1 von 8




Ähnliche News

In vielen Branchen sind Kraftfahrzeuge wichtige Grundlage für den unternehmerischen Erfolg. Mit einer Flottenversicherung sind Gewerbetreibende im Schadenfall auf der sicheren Seite. Der Schutz sollte aber auf die jeweilige Flottengröße des Unternehmens und den Einsatzzweck der Fahrzeuge zugeschnitten sein. weiterlesen
Unterliegt eine geschiedene Ehefrau, die eine Immobilie von ihrem ehemaligen Schwiegervater erhalten hat, der dreijährigen Kündigungssperre, wenn sie Eigenbedarf anmeldet? Im zugrunde liegenden Fall hatte der BGH zu entscheiden, wie die Beziehung zwischen den geschiedenen Ehepartnern zu bewerten ist. weiterlesen
Die vorläufigen Rechengrößen der Sozialversicherung für 2021 liegen vor. Das Bundesarbeitsministerium hat dazu einen Referentenentwurf vorgelegt. Demnach steigt die Versicherungspflichtgrenze wieder deutlich. Auch die Beitragsbemessungsgrenzen in der Rentenversicherung finden sich im Entwurf. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.