AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Digitale Altersvorsorge: neue leben entwickelt Online-Strecke
27. August 2020

Digitale Altersvorsorge: neue leben entwickelt Online-Strecke

Die neue leben bietet ihren Kunden den Abschluss eines Altersvorsorgeprodukts in einer kompletten digitalen Beratungs- und Abschlussstrecke online an. Zu haben ist das Angebot bei verschiedenen Sparkassen. Eine Unterschrift des Kunden ist bei Abschluss nicht mehr notwendig.


Die neue leben bietet ihren Kunden den Abschluss eines Altersvorsorgeprodukts in einer kompletten digitalen Beratungs- und Abschlussstrecke online an. Zu haben ist das Angebot bei verschiedenen Sparkassen. Eine Unterschrift des Kunden ist bei Abschluss nicht mehr notwendig.


Digitale Altersvorsorge: neue leben entwickelt Online-Strecke

Die neue leben Lebensversicherung AG hat eine durchgängige Online-Abschlussstrecke für ein Altersvorsorgeprodukt entwickelt. Der Vorsorgepartner zahlreicher Sparkassen sieht sich dabei als Vorreiter und will so insbesondere junge, technikaffine Kunden erreichen. Bei dem Angebot handelt es sich um den „Aktivplan“ – eine Kombination aus konventioneller und fondsgebundener Rentenversicherung.

Komplexe Beratung digital umgesetzt

Mit wenigen Angaben in der digitalen Beratungsstrecke können Kunden ihren Sparbeitrag sowie die für sie sinnvollste Anlagestrategie ermitteln – Basis dafür sind ihre Kenntnisse im Umgang mit Kapitalanlagen sowie ihre individuelle Risikobereitschaft. Anhand der Angaben des Kunden wird eine Fondsquote empfohlen, die nach Bedarf angepasst werden kann. Darüber hinaus sind auch Fonds, Beitragshöhe sowie Zahlweise für den Kunden flexibel wählbar. Nach dem Download der Beratungsdokumentation und Antragsunterlagen kann der Kunde verbindlich abschließen. So beschreibt der Versicherer den Abschlussprozess. Eine Unterschrift ist nicht erforderlich. Die Online-Identifikation erfolgt sowohl per Handy als auch mit Tablet oder Desktop.

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) hat die Onlineabschlusstrecke bereits im Mai in ihre Internet-Filiale aufgenommen. Seitdem sind weitere 14 Sparkassen dem Beispiel gefolgt. (bh)

Bild: © franz12 – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Garantieanforderungen der deutschen Lebensversicherer haben 2019 um rund 12% zugenommen. Dies geht aus einer Analyse von Policen Direkt hervor. Fast die Hälfte der Unternehmen hat unverändert wenig Spielraum. 24 der 82 Gesellschaften konnten die gesetzliche Reserven nicht primär bedienen. weiterlesen
Zum zweiten Mal in Folge hat die Ratingagentur Assekurata die Lebensversicherungsgesellschaften im Run-off näher betrachtet und anhand der zurate gezogenen betriebswirtschaftlichen Einzeldaten in den Fokus genommen. Die dabei konstatierten teilweise hohen Überschüsse lassen sich nicht pauschal begründen. weiterlesen
Die Allianz Lebensversicherungs-AG (Allianz Leben) bringt in den kommenden Monaten Neuerungen in ihren Angeboten auf den Weg, um in einer anhaltenden Nullzins-Phase weiterhin eine attraktive und sichere Altersvorsorge bieten zu können. Gleichzeitig verabschiedet man sich 2022 von der Pensionskasse. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.