AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

ERGO bietet neuen Kfz-Baustein „Camper Plus“
07. September 2020

ERGO bietet neuen Kfz-Baustein „Camper Plus“

Im Rahmen ihrer Kfz-Versicherung Spezial hat die ERGO den neuen Baustein „Camper Plus“ für Wohnmobile und Wohnwagenanhänger im Portfolio. Dabei ist unter anderem Camping-Inhalt bis 10.000 Euro abgesichert.


Im Rahmen ihrer Kfz-Versicherung Spezial hat die ERGO den neuen Baustein „Camper Plus“ für Wohnmobile und Wohnwagenanhänger im Portfolio. Dabei ist unter anderem Camping-Inhalt bis 10.000 Euro abgesichert.


ERGO bietet neuen Kfz-Baustein „Camper Plus“

Die Corona-Krise hat der Caravan- und Wohnmobilbranche einen deutlichen Schub verliehen. Im ersten Halbjahr 2020 sind Wohnmobile mit einem Plus von 9,5% Neuzulassungen das einzige Segment mit Zuwachs, wie die ERGO auf der Grundlage von Daten des Kraftfahrt Bundesamts mitteilt. „Diesen Trend haben wir bei der Produktgestaltung unseres Kfz-Spezial-Tarifs berücksichtigt“, erklärt Frank Mauelshagen, Bereichsleiter Kraftfahrtversicherung bei der ERGO Versicherung AG. Ab sofort hat die ERGO einen Baustein Camper Plus für Wohnmobile und Wohnwagenanhänger im Angebot.

Die ERGO Kfz-Versicherung Spezial bietet besonderen Schutz für Wohnmobile und Wohnwagenanhänger – ohne Vermietung. Dabei ist unter anderem Camping-Inhalt bis 10.000 Euro abgesichert, im Vorzelt bis 1.000 Euro. Das Vorzelt ist bis 3.000 Euro versichert. Zulassungs- und Überführungskosten sind bis 600 Euro abgedeckt. Weitere Merkmale des Tarifs: Erhöhung Neupreis-/Kaufpreisentschädigung auf 24 Monate, kompletter Verzicht auf Abzug neu für alt. Der Versicherer bietet zudem Hilfeleistungen auf Auslandsreisen für Wohnmobile sowie eine Mallorca-Police, ebenfalls für Wohnmobile.

Bild: © Stefano Neri – adobe.stock.com




Ähnliche News

Für rund 11 Millionen Autofahrer ändert sich nach der aktuell vorgestellten Typklassenstatistik des GDV ihre Einstufung. Um mehr als eine Klasse nach oben oder unten geht es allerdings nur für wenige Modelle. Viele SUVs und hochmotorisierte Oberklassemodelle finden sich in hohen Typklassen. weiterlesen
Tesla ist immer für Schlagzeilen gut – so auch bei der Gründung eines eigenen Versicherers. Dazu kam es wohl, weil Elon Musk die bestehenden Kfz-Versicherungen für E-Autos zu teuer waren. Nun wähnen Versicherungsexperten einen Vorteil Teslas, weil der Autohersteller damit immer mehr Daten vernetzen kann. Aktuell bietet Tesla ihren deutschen Kunden in Kooperation mit der BavariaDirekt die Kfz-Versicherung InsureMyTesla an. weiterlesen
Die Corona-Pandemie hat der Digitalisierung Auftrieb verliehen. Das merkt auch die Kfz-Versicherungsbranche: Telematik und Autonomes Fahren werden laut einer MSK-Umfrage als Megatrends im Kfz-Versicherungsmarkt gesehen. Demnach könne die Telematik trotz Vorbehalten gegen die bisherigen technischen Lösungen zu einer Plattform für viele Zusatzdienste ausgebaut werden. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.