AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

VEMA präsentiert neue Generation ihres Videoberatungssystems
23. Oktober 2020

VEMA präsentiert neue Generation ihres Videoberatungssystems

Mit dem Programm VEMA-Live bietet die VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft ihren Partnern bereits seit 2017 ein DSGVO-konformes Programm zur Videoberatung. Nun steht die nächste Generation des Systems bereit: VEMA-Live 2.0.


Mit dem Programm VEMA-Live bietet die VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft ihren Partnern bereits seit 2017 ein DSGVO-konformes Programm zur Videoberatung. Nun steht die nächste Generation des Systems bereit: VEMA-Live 2.0.


VEMA präsentiert neue Generation ihres Videoberatungssystems

Im Zuge des coronabedingten Lockdowns setzten die Vermittler verstärkt auf Videoberatung. Auch im zweiten Halbjahr nutzen weiterhin viele Makler diesen Kanal, um mit dem Kunden in Kontakt zu bleiben, wie auch die VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft feststellt. Mit ihrem Programm VEMA-Live stellt die VEMA ihren Partnern und Genossen bereits seit 2017 ein DSGVO-konformes Videoberatungssystem kostenlos zur Verfügung. Zwischen Februar und März verdoppelte sich die Zahl der registrierten Nutzer und die Anzahl der über VEMA-Live erfolgten Beratungsstunden erhöhte sich um 700%. Laut VEMA waren die Nutzerzahlen nach dem Ende des Lockdowns nur geringfügig rückläufig und pendeln sich derzeit auf einem sehr hohen Niveau ein.

VEMA-Live 2.0

Mit VEMA-Live 2.0 können VEMA-Partner seit Mitte Oktober die nächste Generation des Videoberatungssystems nutzen. In die neue Version wurden viele Anregungen aus der Praxis berücksichtigt und in neue, speziell auf Vermittlerbedürfnisse zugeschnittene Funktionen umgesetzt. In VEMA-Live 2.0 ist nun ein Terminmanager eingebunden. Eine Konferenzfunktion ermöglicht das Zuschalten mehrerer Teilnehmer und mit einem sogenannten Whiteboard oder Showboard können Makler und Kunde gleichzeitig an pdf-Dateien arbeiten. Darüber hinaus ist VEMA-Live 2.0 komplett webbasiert und plattformübergreifend nutzbar. (tk)

Bild: © Murrstock – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Versicherungswirtschaft hat in der Corona-Pandemie Handlungs- und Arbeitsfähigkeit bewiesen. Die Umstellung auf Home Office und Videoberatung sei aber noch lange keine Digitalisierung, so Dr. Torsten Oletzky am Dienstag anlässlich des virtuellen Guidewire Versicherungsforums. weiterlesen
Hinsichtlich des digitalen Datenaustauschs zwischen Versicherern und Maklern ging es in den vergangenen Monaten voran. Genug Technik ist vorhanden, nur der Flickenteppich besteht weiter. Zudem mangelt es an einheitlichen Grundsätzen. Eine Initiative von Vermittlerverbänden will hier Abhilfe schaffen. weiterlesen
Die Waldenburger Versicherung hat den Service für ihre Vertriebspartner erweitert. Mit dem neuen Vermittlerportal treibt der Schadenversicherer die Digitalisierung im eigenen Haus voran. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.