AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Die DKM 2020 digital.persönlich hebt ab
27. Oktober 2020

Die DKM 2020 digital.persönlich hebt ab

Die diesjährige digitale Leitmesse ist erfolgreich gestartet. Am Dienstagmorgen präsentierte die bbg, der Veranstalter der DKM, erste Zahlen. So waren zum Start 8.700 Fachbesucher auf der Messeplattform angemeldet. Am zweiten Tag dürften die Zahlen weiter gestiegen sein. Die DKM dauert noch bis zum 29.10.2020.


Die diesjährige digitale Leitmesse ist erfolgreich gestartet. Am Dienstagmorgen präsentierte die bbg, der Veranstalter der DKM, erste Zahlen. So waren zum Start 8.700 Fachbesucher auf der Messeplattform angemeldet. Am zweiten Tag dürften die Zahlen weiter gestiegen sein. Die DKM dauert noch bis zum 29.10.2020.


Die DKM 2020 digital.persönlich hebt ab

Die erste Bilanz zur DKM 2020 digital persönlich fiel durchweg positiv aus. Das lässt sich aus den ersten Zahlen ableiten, die Konrad Schmidt, Geschäftsführer des DKM-Veranstalters bbg Betriebsberatungs GmbH, bei der Pressekonferenz am Dienstagmorgen bekannt gab. Demnach hatten sich am ersten Messetag, dem Montag, 8.700 Fachbesucher angemeldet. Insgesamt verzeichnet der Veranstalter über 10.000 angemeldete Teilnehmer (Stand 27.10.2020, 9 Uhr). Schmidt rechnet auf die Gesamtdauer der DKM gesehen noch mit zahlreichen weiteren Teilnehmern. „Das ist einer der Vorteile eines digitalen Events. Teilnehmer können sich noch kurzfristig zur Messe anmelden, da die Anreise wegfällt oder sie spontan auf einen interessanten Programmpunkt stoßen“, erklärt Schmidt.

Die digitale  DKM 2020 startete am Montag, den 26.10.2020, und läuft noch bis Donnerstagabend. Am Mittwoch liegt der Fokus vor allem auf Networking und auf dem Programm in der Speaker’s Corner. Am Donnerstag läuft dazu wieder das Kongress- und Workshop-Programm.

157 Ausstellerprofile auf der Plattform

Auch zahlreiche Gesellschaften konnte die bbg vom digitalen Konzept überzeugen: Insgesamt 157 Aussteller sind auf der DKM-Messeplattform mit über 1.300 Ansprechpartnern vertreten. Nicht wenige Aussteller würden darin sogar die Chance sehen für eine zukünftig digitalere Maklerkommunikation, so Schmidt. Netzwerkfunktionalitäten der Plattform wie Chat und Videotelefonie unterstützen das Networking. „Bei der Konzeption der DKM 2020 digital.persönlich war uns von Anfang an wichtig, dass wir die drei Säulen der DKM – nämlich Information, Weiterbildung und Netzwerk – digital abbilden. Nach einem erfolgreichen ersten Messetag kann ich hier nur sagen, dass uns das sehr gut gelungen ist,“ betont der bbg-Geschäftsführer.

Aussteller und Besucher hätten gezeigt, dass die Branche auch in diesen schwierigen Zeiten zusammenkommt und auf digitalem Wege den Grundstein für eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung 2021 legen kann. „Das war und ist die DKM: Ein Ort, an dem zugehört wird und Austausch stattfindet – zwischen dem unabhängigen Vertrieb und den Produktgebern und Dienstleistern der Branche,“ so Schmidt weiter.

DKM 2021 als Präsenzveranstaltung mit digitalen Elementen geplant

2021 soll die Leitmesse wieder in Dortmund stattfinden, sofern es die Rahmenbedingungen erlauben, und zwar mit vielen digitalen Elementen geben. Vermittler sollten sich die Zeit vom 26. bis 28. Oktober 2021 schon mal vormerken. „Die besondere Atmosphäre der Präsenz-DKM mit den zufälligen Begegnungen, den vielen Gesprächen mit Entscheidern, die schon manches Mal zu einer schnellen Problemlösung verholfen haben, den kurzweiligen Diskussionen, dem Treffen neuer Kontakte während der Messe oder am Messeabend, sehnen unsere Kunden und wir herbei“, bekräftigt Schmidt. Der Veranstalter will Fachbesuchern aber auch künftig einen digitalen Zugang zur DKM ermöglichen.

Eine Anmeldung zur DKM 2020 digital.persönlich ist jederzeit hier möglich. Bereits angemeldete Teilnehmer gelangen hier direkt auf die digitale Messeplattform.




Ähnliche News

In Corona-Zeiten ist es für Makler und Vermittler an neuen Beratungsansätzen nicht gut bestellt. Aber manche Ideen liefert die Krise selbst: Die Schaffung von Liquiditätsreserven zeigt, wie Kundenbindung funktioniert. Ein Beitrag von Dr. Klaus Möller, Vorstand des Zertifizierers DEFINO Institut für Finanznorm AG. weiterlesen
Mit 15,9% hat die Armutsquote in Deutschland eine neue Rekordmarke seit 1990 erreicht. Dies geht aus dem aktuellen Paritätischen Armutsbericht hervor. Demnach sind 13,2 Millionen Bundesbürger von Armut betroffen. Der Regierung wirft der Verband eine „armutspolitische Verweigerungshaltung“ vor. weiterlesen
Im November 2010, also vor ziemlich genau zehn Jahren, stellte der damalige GDV-Präsident Rolf-Peter Hoenen einen neuen Verhaltenskodex vor, den der GDV für den Vertrieb verankern wollte. Damals mit viel Getöse eingeführt, zwischenzeitlich zweimal nachgeschärft, ist es heute vergleichsweise ruhig geworden um den Verhaltenskodex. Dem Vernehmen nach bröckelt mittlerweile auch die Zahl der teilnehmenden Versicherungsunternehmen. Hans-Ludger Sandkühler zieht Bilanz. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.