Immobilien | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

HousingAnywhere startet neue Features für die Wohnungsvermietung

HousingAnywhere.com, die schnell wachsende, internationale Wohnungsplattform für Studenten und Young Professionals, führt mehrere Beta-Funktionen für Mieter und Vermieter ein. Mieter gewinnen ab sofort Zeit durch Sofortbuchungen und bekommen noch mehr Filteroptionen. Vermieter haben dagegen in Echtzeit Zugriff auf Transaktionsinformationen.

Commerz Real legt Hotelfonds auf

Hotelimmobilien gewinnen bei Investoren an Beliebtheit. Um diesem Trend nachzukommen hat Commerz Real zusammen mit der Deutschen Hospitality, der Dachmarke der Steigenberger Hotels AG, einen neuen Spezialfonds für europäische Hotelimmobilien aufgelegt.

Helfen Mietsteigerungen gegen die Folgen der Zinswende?

Catella Research hat die Wechselwirkung von Kapital- und Immobilienmärkten analysiert. Dabei gingen die Experten unter anderem der Frage nach, ob Mietsteigerungen ein Gegenmittel gegen sinkende Immobilienverkehrswerte im Falle einer Zinswende sind.

So hoch sind die durchschnittlichen Betriebskosten in Deutschland

Neben der Miete zahlen Mieter in aller Regel auch Betriebskosten an den Vermieter. Wie hoch diese ausfallen, zeigt der Betriebskostenspiegel, dessen aktuelle Ausgabe nun der Deutsche Mieterbund veröffentlicht hat. Für eine 80 m2 große Wohnung müssen fallen demnach im Schnitt Betriebskosten von 2.678,40 Euro pro Jahr an.

So denkt die Generation Z über die eigenen vier Wände

Junge Menschen haben genaue Vorstellungen von ihrer Zukunft. Eine große Rolle spielt für sie das Thema Sicherheit. Was die so genannte Generation Z über Wohneigentum, Sparen und Finanzieren denkt, erläutert Sebastian Flaith von der Bausparkasse Schwäbisch Hall.

Engel & Völkers unterstützt „Dach-Offensive“ gegen Wohnungsmangel

Dachgeschosse nutzen um Wohnungsmangel zu bekämpfen – das fordert nicht nur die FDP-Fraktion, sondern auch Engel & Völkers Commercial. Das Potenzial von Dachaufstockungen in Regionen mit erhöhtem Wohnraumbedarf belaufe sich schließlich auf 1,1 Millionen Wohnungen.

ZIA begrüßt Modernisierungsstopp bei Vonovia

Der Wohnungskonzern Vonovia hat angekündigt, in Zukunft weniger Geld in die energetische Sanierung der Wohnungen zu investieren. Ab dem Jahr 2019 sei eine Kürzung der energetischen Investitionen um rund 40%geplant. Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) begrüßt diesen Schritt.

Neuer Bonitätsnachweis für mehr Sicherheit bei der Vermietung

CRIFBÜRGEL bietet Privatpersonen ab sofort ein neues Zertifikat an, das speziell für den Wohnungsmarkt entwickelt wurde. Mit dem Miet-Zertifikat erhalten Vermieter einen Überblick über die finanzielle Zuverlässigkeit von Mietinteressenten.

„Die Grunderwerbsteuerreform verfehlt ihr Ziel“

Die Länderfinanzminister haben eine Reform der Grunderwerbsteuer beschlossen. Bei Immobilienexperten stoßen die neuen Regeln auf wenig Gegenliebe. Die Reform verfehle die Ziele der Politik und wirke sich negativ auf die gesamte Immobilienbranche aus.

Deutscher Büromarkt bleibt in Fahrt

Deutschland bleibt trotz herausfordernd hoher Kaufpreise ein attraktiver Markt für Investitionen in Büroimmobilien. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle deutsche Büromarktstudie des internationalen Immobilien-Investmentmanagers Savills Investment Management (Savills IM).

Das halten Immobilienmakler vom Baukindergeld

Das Baukindergeld ist eine der meist diskutierten immobilienpolitischen Maßnahmen im Jahr 2018. Auch der Marktmonitor Immobilien (MMI) von immowelt.de hat sich in diesem Jahr damit befasst. Die Studie wollte wissen, wie Immobilienmakler zu der umstrittenen Maßnahme der Bundesregierung stehen.

Das Bestellerprinzip bei Immobilienverkäufen

Aufgrund der immer weiter zunehmenden Wohnraumknappheit in Großstädten und wegen der stetig steigenden Immobilienpreise, ist die Diskussion darüber, von wem Maklergebühren gezahlt werden sollen, in Politik und Medien neu entbrannt.

So unterschiedlich finanzieren fünf typische Großstädter ihr Eigenheim

Für die Großstädte Berlin, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf und Köln hat der Baufinanzierer Hüttig & Rompf beleuchtet, wie typische Immobilienkäufer ihr Eigenheim finanzieren. Während der Frankfurter den höchsten Immobilienpreis zahlt, bringt der Kölner und Düsseldorfer Käufer am wenigsten Eigenkapital ein.

Venbona startet eBay für Immobilien

Die Bieterplattform venbona.com hat seine Website aktualisiert. Das PropTech ist die Immobilienplattform der nächsten Generation und ausschließlich auf den Immobilienhandel, sprich den Kauf und Verkauf von Immobilien, konzentriert.

So haben sich deutsche Immobilienfinanzierungen verändert

Eine aktuelle Auswertung der Dr. Klein Privatkunden AG von mehr als 100.000 Immobilienfinanzierungen zeigt enorme regionale Unterschiede. Vor allem in einem Bundesland hat sich zudem das Alter der Kreditnehmer in den letzten zehn Jahren massiv verjüngt.

Bergfürst startet Immobilien-Sparplan

Mithilfe von Crowdinvesting lassen sich Investments in Immobilien längst auch mit kleinen Beträgen realisieren. Auf der Plattform Bergfürst können Anlegern nun nicht mehr nur Einzelinvestments, sondern auch via Sparplan in digitale Immobilieninvestments investieren.

Deutsche Immobilienprofis erwarten Zinserhöhung

Der aktuelle Marktmonitor Immobilien (MMI) von immowelt.de hat sich unter anderem mit der weiteren Entwicklung der Zinsen auseinandergesetzt. Demnach erwartet die überwiegende Mehrheit der Immobilienprofis, dass die Leitzinsen und damit auch die Bauzinsen steigen werden.

Margen in der Immobilienfinanzierung sinken auf Allzeittief

Die Stimmung unter den deutschen Immobilienfinanzierern hat sich im vierten Quartal 2018 moderat verbessert. Das zeigt das BF-Quartalsbarometer. Dennoch bleibt die Stimmung im negativen Bereich. Hintergrund ist vor allem der anhaltend Sinkflug der Margendruck.

Investments in deutsche Wohnimmobilien geraten ins Stocken

Der Investmentmarkt für Wohnimmobilien in Deutschland musste im dritten Quartal 2018 einen Dämpfer hinnehmen. Das Transaktionsvolumen war das bisher niedrigste im laufenden Jahr. Die Experten von Savills rechnen vor diesem Hintergrund mit einem Ende der steigenden Preise.

Modernisierung der eigenen vier Wände – welche Möglichkeiten haben Hausbesitzer?

Der Traum vom Eigenheim – viele Familien haben in den letzten Jahren niedrige Zinsen genutzt, um ihn wahr werden zulassen. Aber nicht nur Bauherren profitieren von der Zinsentwicklung. Wer eine Immobilie besitzt, kann günstig Finanzierungsquellen für Modernisierungen in Anspruch nehmen. Was fällt überhaupt in diese Kategorie? Ist damit schon der Tapetenwechsel gemeint oder geht es hier eigentlich um viel mehr?

Seiten


AssCompact ePaper

AssCompact per WhatsApp & Co.

AssCompact bei Facebook

AssCompact TV Thementag

AssCompact Fachmagazin

AssCompact Sonderedition



AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.