AXA schließt Übernahme der XL Group ab | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

AXA schließt Übernahme der XL Group ab
13. September 2018

AXA schließt Übernahme der XL Group ab

Mitte der Woche hat der französische Versicherungskonzern AXA nach Erlangung aller behördlichen Genehmigungen die Übernahme der XL-Gruppe abgeschlossen. Gemessen an den Beitragseinnahmen will AXA so zum Weltmarktführer für Schadenversicherungen im kommerziellen Industrieversicherungsbereich werden.


Der französische Versicherungskonzern AXA hat am 12.09.2018 die im Frühjahr angekündigte Übernahme (AssCompact berichtete) des Industrie- und Rückversicherers XL Group Ltd. abgeschlossen. So will AXA gemessen an den Beitragseinnahmen zum Weltmarktführer für Schadenversicherungen im kommerziellen Industrieversicherungsbereich werden. AXA-CEO Thomas Buberl bezeichnete die Transaktion als eine einzigartige strategische Gelegenheit für den Konzern, sein bisher überwiegend auf Lebensversicherungen und Vermögensverwaltung ausgerichtetes Geschäftsmodell auf Schaden- und Unfallversicherungen zu verlagern.

Vor Abschluss der Transaktion wurden nach Unternehmensangaben alle üblichen Abschlussbedingungen erfüllt, auch die Aktionäre der XL-Gruppe haben ihre Zustimmung gegeben. Außerdem wurden alle notwendigen behördlichen Genehmigungen erlangt. (ad)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.