AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Neue Hunde-OP-Versicherung der Barmenia
06. Februar 2017

Neue Hunde-OP-Versicherung der Barmenia

Die Barmenia hat eine neue Operationskostenversicherung für Hunde auf den Markt gebracht. Muss der Vierbeiner wegen Krankheit, Unfall oder aufgrund einer Verletzung unters Messer, bekommt der Hundebesitzer die Kosten für die Operation inklusive Nachbehandlung erstattet.


Mit ihrer neuen Operationskostenversicherung für Hunde bietet die Barmenia Hundebesitzern finanzielle Absicherung, wenn der Vierbeiner operiert werden muss. Die Versicherung übernimmt die Kosten von ambulanten und stationären Operationen aufgrund von Krankheit, Unfall oder wegen einer Verletzung, und zwar bis zum dreifachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte. Die Leistungen umfassen dabei auch Diagnostik und OP-Vorbereitung inklusive Röntgen, Magnet-Resonanz-Tomographie und Labor sowie die Nachbehandlung bis zum 15. Tag nach der OP. Ebenfalls im Versicherungsschutz enthalten sind Zahnextraktionen. Für eine Prothese zahlt die Barmenia einmalig in der Vertragslaufzeit einen Zuschuss von bis zu 500 Euro. Die Leistungen gibt es für alle Hunde ohne Einschränkung der Rasse.

Versicherungsschutz ohne Jahreslimit

Bei der Hunde-OP-Versicherung der Barmenia gibt es kein Jahreslimit. Muss ein Vierbeiner mehrmals pro Jahr unters Messer, werden die Kosten im Rahmen der Gebührenordnung für Tierärzte unbegrenzt erstattet. Hundebesitzer können den Veterinär oder die Tierklinik frei wählen. Auch Eingriffe während des Urlaubs im europäischen Ausland sind abgedeckt.

Eine Barmenia-Operationskostenversicherung kann für Hunde bis zum siebten Lebensjahr abgeschlossen werden. Die Beiträge richten sich nach dem Alter des Tieres und steigen, bis der Hund sieben Jahre alt ist. Nach Abschluss des Vertrags tritt der Versicherungsschutz üblicherweise nach einer Wartezeit von 30 Tagen in Kraft und gilt dann, so lange das Tier lebt. Bei einigen Krankheiten und Fehlentwicklungen kann die Wartezeit bis zu 18 Monate betragen. Bei Verkehrsunfällen dagegen entfällt diese Karenzzeit. (tk)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Das anstehende Wahljahr beschäftigt auch die deutsche Fondsbranche. Der Branchenverband BVI appelliert an die Politik, die Sicherung des gesellschaftlichen Wohlstands mit Investmentfonds zu fördern statt zu behindern. Vermögensbildung müsse erleichtert statt erschwert werden. Der Verband plädiert zudem für eine kapitalmarktorientierte Altersvorsorge nach dem Vorbild der USA.