xbAV integriert Schnellrechner in „bAV-Berater“ | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

xbAV integriert Schnellrechner in „bAV-Berater“
14. Februar 2018

xbAV integriert Schnellrechner in „bAV-Berater“

Der „bAV-Berater“ aus dem Haus der xbAV führt Vermittler jetzt noch schneller zu den gewünschten Tarifberechnungen. Mit dem neu integrierten Schnellrechner erfolgt die Tarifberechnung aller integrierten Produktanbieter innerhalb einer Oberfläche. Aktuell sind die Tarifrechenkerne von 14 Versicherern enthalten.


Mit dem Angebotsschnellrechner im „bAV-Berater“, der Vertriebslösung der xbAV AG, führen Vermittler jetzt – losgelöst von Gehaltssimulation und Ermittlung der Versorgungslücke – die Tarifberechnung aller integrierten Produktanbieter innerhalb einer Oberfläche durch. Benötigt werden lediglich Alter, Beitrag und gewünschter Tarif. Die Berechnung erfolgt in Echtzeit und der vorausgefüllte Antrag inklusive Angebot stehen automatisch zur Verfügung.

Möglich sind außerdem Angaben zu Arbeitgeberzuschuss, Vermögenswirksame Leistung (VL), Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)-Beitragsbefreiung und BU-Rente.

Tarifrechnerkerne von 14 Versicherern

Die Vertriebslösung „bAV-Berater“ führt den Vermittler entlang eines roten Fadens durch den gesamten Beratungsprozess inklusive aller vertriebsrelevanten Schritte. Aktuell sind die Tarifrechenkerne von 14 Versicherern integriert. Die Basis-Version kostet 39,80 Euro pro Monat und umfasst alle Grundfunktionen der Online-Beratung, die Generierung der Original-Versicherungsantragsdokumente und den Support. Hinzubuchen lassen sich für 29,80 Euro pro Monat weitere Funktionen in der Premium-Version, dazu gehören unter anderem Datenimport, Verwaltung aller Beratungen, Vertriebscontrolling und der neue Angebots-Schnellrechner. (ad)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.