Zahl der Immobiliardarlehensvermittler in Deutschland legt erneut zu | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Zahl der Immobiliardarlehensvermittler in Deutschland legt erneut zu
11. Juli 2018

Zahl der Immobiliardarlehensvermittler in Deutschland legt erneut zu

Die Anzahl der beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) nach §34i (GewO) registrierten Immobiliardarlehensvermittler hat im zweiten Quartal 2018 erneut leicht zugelegt. Die Zahl der Honorar-Immobiliardarlehensberater verharrt dagegen auf extrem niedrigem Niveau.


Die Anzahl der beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) nach §34i (GewO) registrierten Immobiliardarlehensvermittler hat im zweiten Quartal 2018 erneut leicht zugelegt. Die Zahl der Honorar-Immobiliardarlehensberater verharrt dagegen auf extrem niedrigem Niveau.


Zahl der Immobiliardarlehensvermittler in Deutschland legt erneut zu

Bei den Registrierungen der Immobiliardarlehensvermittler kehrt allmählich Normalität ein. Im zweiten Quartal 2018 ist die Zahl der beim DIHK registrierten Vermittler von Immobiliardarlehen leicht von 50.193 auf 50.662 gestiegen.

Jahresplus von 5,5%

Anfang Juli 2017 lag sie bei 48.043. Damit hat die Zahl der Immobiliardarlehensvermittler innerhalb eines Jahres um 5,5% zugelegt. Im ersten Halbjahr 2017 hatte sich die Zahl der 34i-Vermittler noch mehr als verdoppelt. Anfang 2017 waren nur 22.180 Vermittler nach §34i registriert.

Weiter kaum Honorar-Immobiliardarlehensberatung

Honorar-Immobiliardarlehensberater bleiben hingegen eine absolute Randerscheinung in Deutschland. Nur 625 von Ihnen sind beim DIHK registriert. Das waren zwar drei mehr als im Vorquartal. Zum Halbjahr 2017 waren es mit 1.432 aber deutlich mehr als doppelt so viele. (mh)




Ähnliche News

Vor dem Kauf einer Immobilie steht in aller Regel die Finanzierung an. Direktbanken und Online-Vermittler gewinnen dabei zunehmend an Gewicht. Wer die besten Anbieter sind, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) in einer Analyse von 13 Direkt-Baufinanzierern untersucht. weiterlesen …
Dr. Klein hat den Trendindikator Baufinanzierung (DTB) für den Monat Oktober veröffentlicht. Die Deutschen nehmen für die Finanzierung der eigenen vier Wände demnach so viel Geld auf wie noch. Die Standardrate bleibt hingegen relativ stabil. Grund sind die zuletzt wieder gesunkenen Zinsen. weiterlesen …
Dank der niedrigen Zinsen sind Baufinanzierungen in Deutschland so gefragt wie nie. Allerdings gibt es vor allem regional deutliche Unterschiede im Finanzierungsverhalten. Das zeigt die aktuelle Bundesländer-Analyse des Finanzdienstleisters Dr. Klein. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.