AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

„Das Ergebnis unserer Forschung wurde in den ARERO übersetzt“
26. Oktober 2020

„Das Ergebnis unserer Forschung wurde in den ARERO übersetzt“

Aktien, Renten und Rohstoff auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse in einem Fonds – das ist das Rezept des „ARERO – Der Weltfonds“ von Prof. Martin Weber. Im Gespräch mit AssCompact erläutert er, warum die Anlagepolitik des Fonds so ist, wie sie ist, und warum er nun um eine nachhaltige Variante erweitert wurde.

2 / 3


Aktien, Renten und Rohstoff auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse in einem Fonds – das ist das Rezept des „ARERO – Der Weltfonds“ von Prof. Martin Weber. Im Gespräch mit AssCompact erläutert er, warum die Anlagepolitik des Fonds so ist, wie sie ist, und warum er nun um eine nachhaltige Variante erweitert wurde.


„Das Ergebnis unserer Forschung wurde in den ARERO übersetzt“
Warum sind Immobilien kein expliziter Teil des Fonds?

Hierfür gibt es mehrere Gründe. Zum einen sind Immobilien eine illiquide Anlageklasse und daher nur schwer über Wertpapiere investierbar. Indizes, die die Wertentwicklung von Immobilien abdecken, investieren meistens in Immobilienaktien und Immobilienfonds, die mit dem Aktienmarkt stark korrelieren und deshalb nur wenig zur Diversifikation des Fonds beitragen würden. Zum anderen besteht AREROs Zielgruppe aus Privatanlegern, in deren Portfolio Immobilien als Anlageklasse oftmals schon durch ihr Eigenheim repräsentiert sind.

Nun haben Sie geschildert, wie ein wissenschaftlich fundierter Fonds aus Ihrer Sicht aussieht. Ein weiterer Parameter der Investitionsentscheidung besteht in der Art und Weise, wie ein Anleger einen solchen Fonds nutzt, in Form einer Einmalanlage, als Sparplan oder als Teil einer Versicherung. Welchen Weg würden Sie Anlegern empfehlen?

Es gibt natürlich nicht den einen, besten Weg zu investieren. Jeder Weg hat seine Vor- und Nachteile und es kommt immer auf die Lebensumstände des Anlegers an, welcher für ihn der empfehlenswerteste ist. Im Vergleich zwischen Einmalanlage und Sparplan ist es zunächst einmal so, dass das berufliche, monatlich eintreffende Einkommen vieler Anleger einen Sparplan prädestiniert. Wenn ein Anleger aber zum Beispiel eine größere Summe erbt, kann auch ein Einmalinvestment sinnvoll sein. Denn je früher das Vermögen zu einer positiven erwarteten Rendite investiert wird, desto größer ist das zu erwartende Vermögen am Ende des Anlagehorizonts. Fonds in Lebens- oder Rentenversicherungen einzubinden, ist prinzipiell auch ein finanzwissenschaftlich empfehlenswerter Weg zur Altersvorsorge, da Anleger hierbei eventuelle Steuervorteile nutzen und ihr Vermögen verrenten können. Daher steht ARERO Anlegern auch als Teil fondgebundener Renten- und Lebensversicherungen zur Verfügung. Einen jeweils aktuellen Überblick über die Möglichkeiten finden Anleger auf unserer Webseite unter arero.de.


Prof. Martin Weber Prof. Martin Weber



Ähnliche News

Die BfV AG und Greiff Capital haben eine neue Partnerschaft verkündet. Das Freiburger Fondshaus wird seine Fondsvermögensverwaltung GreiffSELECT zukünftig über die digitale Abschlussstrecke der BCA-Tochter anbieten. weiterlesen
Der Maklerpool FondsKonzept hat im Corona-Jahr 2020 ein neues Rekordergebnis erzielt. Fondsbestand und Nettozufluss legten von Januar bis November kräftig zu. Vor allem die digitale Infrastruktur sei von den Maklern intensiv genutzt worden. weiterlesen
Kryptowährungen wie Bitcoin befinden sich in einem fulminanten Höhenflug. Der BaFin bereitet dieser Boom allerdings Sorgen. Die Finanzaufsicht warnt Privatanleger vor Investments in Kryptowährungen und dazugehörige Finanzinstrumente. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.