AssCompact suche
Home
Assekuranz
18. August 2022
Allianz gestaltet Basisrente flexibler
Standing woman holding glowing lamp, Creative new idea. Innovation, brainstorming, strategizing to make the business grow and be profitable. Concept execution, strategy planning and profit management.

Allianz gestaltet Basisrente flexibler

Die BasisRente StartUp Invest der Allianz, die sich an Berufseinsteiger und Existenzgründer richtet, erlaubt es Kunden ab sofort, die vereinbarte Beitragssteigerung in der Anfangsphase der Versicherung auch auszusetzen oder eine vorzeitige Beitragserhöhung vorzunehmen – je nach Einkommenssituation.

Die Allianz Lebensversicherung macht ihr Angebot „BasisRente StartUp Invest“ ab sofort flexibler. Berufseinsteiger und Existenzgründer konnten schon bisher in einer ein- bis vierjährigen Startphase nach Vertragsabschluss einen konstanten Startbeitrag in Höhe von 30, 40 oder 50% des späteren Zielbeitrags wählen.

Nun wird es Kundinnen und Kunden ermöglicht, den Übergang zum Zielbeitrag zu verlängern und optional eine sich nach der Startphase direkt anschließende Aufbauphase zu wählen – mit jährlich steigenden Beiträgen bis zum Beginn des 8. Versicherungsjahres.

Anfangsphase an Einkommenssituation anpassbar

Und: Da sich die Einkommenssituation bei Existenzgründern häufig ändern kann, ist es in diesen Anfangsphasen möglich, dass die Versicherten die vereinbarte Beitragssteigerung auch aussetzen oder eine vorzeitige Erhöhung des Beitrags auf den Zielbeitrag vornehmen können.

Nachhaltigkeit ist Trumpf

Zudem wird auch bei der Allianz der Nachhaltigkeitsgedanke großgeschrieben. Daher können sich Kunden neben der BasisRente StartUp Invest künftig bei Versicherungsabschluss auch für die Variante Green entscheiden. Die Fondspalette stimmt dabei mit dem TopFonds-Universum der BasisRente InvestFlex Green überein. (ad)

Bild: © kamiphotos – stock.adobe.com