Ascore kürt die besten Pferdehalterhaftpflicht-Tarife | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Ascore kürt die besten Pferdehalterhaftpflicht-Tarife
30. Juli 2018

Ascore kürt die besten Pferdehalterhaftpflicht-Tarife

Da die Leistungen bei der Tierhalterhaftpflichtversicherung für Pferde sehr unterschiedlich ausfallen, lohnt es sich, die Tarifinhalte genau zu prüfen. 49 Pferdehalterhaftpflicht-Tarife hat Ascore aktuell unter die Lupe genommen. Mehrere Tarife haben im Scoring die Höchstwertung von sechs Sternen erhalten.


Da die Leistungen bei der Tierhalterhaftpflichtversicherung für Pferde sehr unterschiedlich ausfallen, lohnt es sich, die Tarifinhalte genau zu prüfen. 49 Pferdehalterhaftpflicht-Tarife hat Ascore aktuell unter die Lupe genommen. Mehrere Tarife haben im Scoring die Höchstwertung von sechs Sternen erhalten.


Ascore kürt die besten Pferdehalterhaftpflicht-Tarife

Die Leistungen in der Tierhalterhaftpflichtversicherung (THV) im Bereich Pferd sind bei den Gesellschaften oft sehr unterschiedlich. Daher empfiehlt es sich, die Tarifinhalte genau zu prüfen, um eine am Bedarf ausgerichtete Absicherung zu erhalten. Im THV-Scoring für Pferde hat die [ascore] Das Scoring GmbH aktuell insgesamt 49 Pferdehaftpflicht-Tarife beleuchtet. Anzumerken ist hierbei, dass eine Reihe von Versicherern, darunter auch große Gesellschaften, nicht im Scoring erfasst wurden.

Deckungssumme und Forderungsausfalldeckung

Zu den geprüften Kriterien zählen unter anderem, ob die Tarife eine Deckungssumme für Sach-, Personen- und Vermögensschäden von mindestens 10 Mio. Euro aufweisen. Dies war bei 36 der 40 verglichenen Tarife der Fall. Beleuchtet wurde zudem, ob die Forderungsausfalldeckung integriert ist, was ebenfalls bei 36 von 49 Tarifen erfüllt war. Auch Sachschäden an gemieteten unbeweglichen Objekten wie Stallungen, Boxen, Weiden und Koppeln sollten im Versicherungsschutz abgedeckt sein. Wie die Ergebnisse zeigen, erfüllen nur 19 von 49 Tarifen die Benchmark von 15.000 Euro.

Ansprüche Dritter und Deckakte

Von Bedeutung bei der Tierhalterhaftpflichtpolice ist zudem der Schutz bei Haftpflichtansprüchen Dritter gegen den Versicherten, zumal auch nicht berechtigte Personen durch unerlaubtes Reiten des Pferdes Ansprüche bei Verletzungen haben können. Ansprüche Dritter decken nur 23 von 49 Tarifen ab. Außerdem haben die Analysten von ascore verglichen, ob Deckakte im Tarif eingeschlossen sind. Gewollte Deckakte inkludieren 39 Tarife, ungewollte sichern 47 der insgesamt 49 Tarife ab.

Das sind die leistungsstärksten Tarife

Zu den leistungsstärksten Tierhalterhaftpflicht-Tarifen für Pferde, die im Scoring die höchste Wertung von sechs Sternen erhalten haben, gehören: ALTE LEIPZIGER, ARAG, Gothaer, Interrisk, Janitos, Konzept & Marketing, Maxpool und die NV-Versicherungen. (tk)




Ähnliche News

ASCORE hat 68 Hundehalter-Haftpflichttarife unter die Lupe genommen. Leistungsunterschiede weisen die Produkte in etlichen Bereichen auf, darunter bei der Deckungssumme für Sach-, Personen- und Vermögensschäden. 21 Tarife von 15 Gesellschaften schneiden mit Bestnote ab. weiterlesen
Das Urteil um den Tod einer Touristin durch eine Kuh in Österreich hat eine allgemeine Debatte über die Haftungsfrage von Tierhaltern ausgelöst. Der Landwirt musste im besagten Fall 490.000 Euro Schadensersatz zahlen. Jetzt ist ein ähnlicher Fall auch in Deutschland vor Gericht. weiterlesen
Zum Welthundetag hat das-tierlexikon.de anhand der Suchanfragen bei Google analysiert, welche Hunderassen besonders beliebt sind. Unter den Top 7 finden sich unter anderem Labrador und Pudel. Auf Platz 1 landet eine Trend-Rasse. Unabhängig von der Rasse sollten Tierhalter den Versicherungsschutz auf dem Schirm haben. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.