Basler passt Risikolebensversicherung an | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Basler passt Risikolebensversicherung an
16. April 2019

Basler passt Risikolebensversicherung an

Die Basler hat die Produktstruktur ihrer bisherigen „RisikoVersicherung“ überarbeitet. Die Risikolebensversicherung mit konstanter sowie der Tarif mit fallender Summe beinhalten nun Todesfallleistung, vorläufigen Versicherungsschutz, Inflationsschutz und eine Nachversicherungsgarantie.


Die Basler hat die Produktstruktur ihrer bisherigen „RisikoVersicherung“ überarbeitet. Die Risikolebensversicherung mit konstanter sowie der Tarif mit fallender Summe beinhalten nun Todesfallleistung, vorläufigen Versicherungsschutz, Inflationsschutz und eine Nachversicherungsgarantie.


Basler passt Risikolebensversicherung an

Die Basler Lebensversicherungs-AG hat die Produktstruktur der bisherigen Basler RisikoVersicherung einer Überarbeitung unterzogen. Die Anfang April 2019 auf dem Markt eingeführte Basler RisikoVersicherung bietet Hinterbliebenenschutz zu Beiträgen „auf Direktversicherer-Niveau“, wie die Basler unterstreicht. Analog zur Basler Berufsunfähigkeitsversicherung werden nicht nur für Akademiker und kaufmännische Berufe günstige Beiträge angeboten, sondern auch für soziale Berufe. Beim neu eingeführten Nichtraucherstatus „10 Jahre Nichtraucher“ erhalten langjährige Nichtraucher günstigere Prämien.

Der Versicherer hat die Tarife RKS (Risikolebensversicherung mit konstanter Summe) und RFS (Risikolebensversicherung mit fallender Summe) vereinfacht und verbessert. Die Tarife beinhalten ab sofort Todesfallleistung, vorläufigen Versicherungsschutz, Inflationsschutz und eine Nachversicherungsgarantie (bei Heirat, Geburt oder Adoption eines Kindes, Erwerb einer selbst genutzten Immobilie und bei Kreditaufnahme zur Finanzierung einer selbst genutzten Immobilie in Höhe von mindestesn 100.000 Euro).

Premiumtarif mit erweiterter Nachversicherungsgarantie

Kunden, die mehr Leistungen in Anspruch nehmen wollen, bietet die Basler einen Premiumschutz. Gegen Mehrbeitrag umfasst der Tarif neben den Leistungen des Tarifs RKS unter anderem eine erweiterte Nachversicherungsgarantie (bei zehn zusätzlichen Lebensereignissen und zum 6. und 11. Versicherungsjahr ohne bestimmtes Lebensereignis). Außerdem gibt es eine vorgezogene Todesfallleistung, Soforthilfe, eine Verlängerungsoption und einen Baubonus.

Partnervorteil bleibt bestehen

Wie bei der vorherigen Tarifgeneration bietet die Basler RisikoVersicherung nach wie vor einen Partnervorteil sowie einen Spezialantrag für junge Leute bis zum Alter von 39 Jahren mit reduzierten Gesundheitsfragen. (tk)




Ähnliche News

Die Viridium Gruppe hat den Kauf der Generali-Lebensversicherungsverträge vollzogen. Der Run-Off-Spezialist kann die emotionale Dimension des Themas verstehen, will aber mit Mythen aufräumen. AssCompact-Interview mit Markus Eschbach, COO und Mitglied der Vorstände der Viridium Gruppe. weiterlesen
Die NÜRNBERGER Versicherung wird ab Juli 2019 ihre Tarife für den öffentlichen Dienst nur noch über eine ihrer Gesellschaften anbieten. Gleichermaßen kündet der Versicherer an, neue Produkte für die Zielgruppe entwickeln zu wollen. weiterlesen
Die Aussagekraft von Solvenzquoten ist umstritten. Für Versicherungsmakler und Kunden ist sie dennoch eine von mehreren Kennzahlen, die Aufschluss über die finanzielle Lage und Risikotragfähigkeit der Versicherungsunternehmen geben. Bei den Lebensversicherern hat sich die Solvenzquote nun erneut verbessert. Ein Direkt- und ein Maklerversicherer erzielen die höchsten Werte bei einer Bewertung ohne Inanspruchnahme von Hilfsmaßnahmen. Am unteren Ende stehen Versicherer, deren LV-Geschäft sich im Run-off befindet. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.