Buss Capital löst Immobilienfonds vorzeitig auf | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Buss Capital löst Immobilienfonds vorzeitig auf
24. April 2020

Buss Capital löst Immobilienfonds vorzeitig auf

Buss Capital hat den Immobilienfonds 2 aufgelöst. Grund ist der vorzeitige Verkauf des Fondsobjekts „FORUM 1“ an die Real I.S. AG. Die Gesamtmittelrückflüsse liegen dem Anbieter zufolge mit 189% in neun Jahren ein gutes Stück über der ursprünglichen Prognose.


Buss Capital hat den Immobilienfonds 2 aufgelöst. Grund ist der vorzeitige Verkauf des Fondsobjekts „FORUM 1“ an die Real I.S. AG. Die Gesamtmittelrückflüsse liegen dem Anbieter zufolge mit 189% in neun Jahren ein gutes Stück über der ursprünglichen Prognose.


Buss Capital löst Immobilienfonds vorzeitig auf

Der Buss Immobilienfonds 2 hat das rund 7.400 m2 große Büro- und Geschäftshaus „FORUM 1“ in Böblingen südwestlich von Stuttgart Ende an eine institutionelle Fondsgesellschaft der Real I.S. AG verkauft. Das Objekt war zum Zeitpunkt des Verkaufs vollständig an den Zweckverband Böblingen/Sindelfingen vermietet.

189% Gesamtmittelrückfluss in neun Jahren

Durch den Verkauf erhalten die insgesamt 325 Anleger des Buss Immobilienfonds 2 eine Schlusszahlung in Höhe von rund 134% ihrer Beteiligungssumme. Damit übertrifft der Fonds insgesamt seine Planziele. Die Gesamtauszahlung des Fonds liegt laut Buss Capital bei rund 189% vor Steuern für den Musteranleger nach rund neun Jahren Laufzeit. Ursprünglich waren 176% vor Steuern nach zehn Jahren geplant. Die durchschnittliche jährliche Vermögensmehrung lag somit bei 9,5%. Das sind 2,5 Prozentpunkte mehr als die prospektierten 7%.

Im Exit liegt die Wahrheit

„Der Fondserfolg ist dem professionellen Assetmanagement unserer Tochtergesellschaft, der Buss Real Estate GmbH, zuzurechnen. Auch wenn wir aktuell keine neuen Immobilienfonds auflegen, so haben wir doch mit dem Verkauf gezeigt, dass wir nicht nur Container können, sondern auch Immobilien“, kommentiert Dr. Dirk Baldeweg, geschäftsführender Gesellschafter von Buss Capital, die Fondsschließung. „Es gilt bei jedem Sachwert: Die Kalkulation muss belastbar sein und einem Verkauf an einen externen Dritten standhalten, denn im Exit liegt die Wahrheit.“ (mh)

Bild: © 1STunningART – stock.adobe.com




Ähnliche News

BNP Paribas Real Estate Investment Management (BNP Paribas REIM) Germany wagt den Gang ins Publikumsfondsgeschäft. Mit dem BNP Paribas MacStone hat die Gesellschaft erstmals einen offenen Immobilienfonds für deutsche Privatkunden vorgestellt. weiterlesen
Deutschland braucht bis 2030 mehr als 400.000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder. Entsprechend groß ist der Investitionsbedarf. Darüber hinaus gewinnen Kitas aufgrund von ESG-Kriterien speziell für institutionelle Investoren an Attraktivität. weiterlesen
Die Deutsche Investment KVG hat erstmals einen Immobilienfonds mit Fokus auf den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) aufgelegt. Der offene Spezialfonds strebt eine Ausschüttungsrendite von 5,25 bis 5,5% an. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.