BVT startet neuen US-Immobilienfonds für Privatanleger | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

BVT startet neuen US-Immobilienfonds für Privatanleger
21. Februar 2020

BVT startet neuen US-Immobilienfonds für Privatanleger

Die BVT Gruppe hat einen neuen Publikumsfonds vorgestellt. Der BVT Residential USA 15 investiert wie seine Vorgänger in US-Immobilien. Anleger des Fonds werden über Projektentwicklungen an der kompletten Immobilien-Wertschöpfungskette beteiligt.


Die BVT Gruppe hat einen neuen Publikumsfonds vorgestellt. Der BVT Residential USA 15 investiert wie seine Vorgänger in US-Immobilien. Anleger des Fonds werden über Projektentwicklungen an der kompletten Immobilien-Wertschöpfungskette beteiligt.


BVT startet neuen US-Immobilienfonds für Privatanleger

Die BVT Unternehmensgruppe setzt mit der BVT Residential USA 15 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG (BVT Residential USA 15) die Serie von Investments in US-Multi-Family-Housing mit einem weiteren Fonds für Privatanleger fort. Der Vorgängerfonds wurde Mitte 2019 als Publikums-AIF aufgelegt und schneller als erwartet ausplatziert.

30.000 Euro Mindestbeteiligung

Der BVT Residential USA 15 hat eine geplante Laufzeit von drei bis vier Jahren und eine Mindestbeteiligung von 30.000 Dollar. Die BVT Unternehmensgruppe ist seit 1976 mit geschlossenen Beteiligungen in den USA aktiv. Nach annähernd zehnjähriger Spezialisierung bei US-Produkten auf institutionelle Anleger legte BVT im vergangenen Jahr erstmals wieder einen Fonds für Privatanleger auf. Bereits zum Jahresende war nach nur sechs Monaten das Eigenkapital von 41,2 Mio. Dollar eingeworben.

Geplantes Volumen von 40 bis 60 Mio. Euro

Der neue BVT Residential USA 15 schreibt das Konzept der Vorgängerfonds fort. Das flexibel geplante Platzierungsvolumen von 40 bis 60 Mio. Euro Eigenkapital soll in zwei oder mehr Projekte investiert werden. In der Prüfung befinden sich mehrere Class-A-Apartmentprojekte an der US-Ostküste mit Fokus auf Boston, Washington und Florida. Boston ist laut BVT mit einer schier unüberschaubaren Anzahl prominenter, zukunftsweisender wissensbasierter Einrichtungen sowie Unternehmen und einer erfolgreichen Start-up-Szene einer der Top-Apartmentmärkte in den USA. Washington und die derzeit in Prüfung befindlichen Standorte Orlando, Tampa/Clearwater und St. Petersburg in Florida gehörten dagegen zu den zuzugsstärksten Regionen der USA. (mh)

Bild: © romanslavik.com – stock.adobe.com




Ähnliche News

Offene Immobilienfonds waren in den vergangenen Jahren auf der Überholspur. Immobilieninvestments gelten bisher auch als weniger stark von der Corona-Krise betroffen oder teils sogar als deren Gewinner. In Großbritannien geraten die offenen Immobilienfonds nun aber offenbar unter Druck. weiterlesen
Das Platzierungsvolumen geschlossener Publikums-AIF hat 2019 um fast die Hälfte zugelegt. Insgesamt investierten Anleger im vergangenen Jahr rund 1,6 Mrd. Euro in 58 Fonds. Für das hohe Wachstum waren insbesondere Immobilienfonds verantwortlich. weiterlesen
MEAG hat einen neuen Publikumsfonds vorgestellt. Der MEAG Global Real Estate Value ermöglicht privaten wie professionellen Anlegern in Immobilienaktien und REITs zu investieren. Diese eignen sich der Gesellschaft zufolge ideal zur renditeorientierten Abrundung der Immobilienanlage. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.