AssCompact suche
Home
Vertrieb
14. Dezember 2020
CHARTA und AIG erweitern PHV-Spezialpolice
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

CHARTA und AIG erweitern PHV-Spezialpolice

Mit ihrem Konzeptpartner AIG hat die CHARTA Börse für Versicherungen AG an ihrer Spezialpolice der privaten Haftpflicht gefeilt. Zu den Neuerungen zählen unter anderem Marktgarantie oder Sachschäden durch PKW-Mitfahrer. Zudem wurden Klauseln verbessert und der Deckungsumfang ausgebaut.

Die CHARTA Börse für Versicherungen AG hat gemeinsam mit ihrem Partner AIG das CHARTA-Spezialkonzept in den privaten Haftpflichtrisiken einer Überarbeitung unterzogen. Das Konzept bietet nun etliche Neuerungen wie etwa Marktgarantie, Sachschäden versicherter Personen untereinander, Rechtsschutz im Rahmen der Forderungsausfalldeckung oder Sachschäden durch PKW-Mitfahrer. Darüber hinaus haben CHARTA und AIG einige Klausel deutlich verbessert.

Erweiterter Deckungsumfang

Im Rahmen der Überarbeitung wurde auch der Deckungsumfang ausgebaut. Bestandskunden erhalten die Deckungserweiterungen automatisch. Die Prämien für Singles und Senioren sind in allen Tarifvarianten gesunken und für Familien beinahe konstant geblieben. In der Tierhalterhaftpflicht wurden die Prämien für den ersten Hund verringert.

Neugeschäftsnachlass

Mit Einführung der überarbeiteten CHARTA-Spezialpolice wird zudem ein dauerhafter Kundennachlass gewährt. Diese Aktion gilt für das Neugeschäft in der PHV-Sparte. Über den Für CHARTA-Partner ist der Nachlass im verbundeigenen Vergleichsrechner bereits automatisch hinterlegt. (tk)

Bild: © SIAM – stock.adobe.com