CHARTA und gBnet arbeiten bei betrieblicher Krankenversicherung zusammen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

20. Februar 2013

CHARTA und gBnet arbeiten bei betrieblicher Krankenversicherung zusammen

Die Maklerverbünde CHARTA und germanBroker.net haben eine Kooperation auf dem beratungsintensiven Feld der betrieblichen Krankenversicherung beschlossen. Profitieren sollen von der Zusammenarbeit die angeschlossenen Makler.

Die Maklerverbünde CHARTA und germanBroker.net haben eine Kooperation auf dem beratungsintensiven Feld der betrieblichen Krankenversicherung beschlossen. Profitieren sollen von der Zusammenarbeit die angeschlossenen Makler.

CHARTA und gBnet arbeiten bei betrieblicher Krankenversicherung zusammen

Beide Verbünde würden gut zusammenpassen, da schon laufend auf der Basis von Brancheninitiativen zusammengearbeitet werde, heißt es aus den beiden Häusern. Ziel ist es unter anderem Einkaufsvorteile für die angeschlossenen Makler zu erzielen Zudem sollen weitere Synergien genutzt werden. In beiden Häusern gibt es bereits KV‐Expertenteams, die sich nun ergänzen sollen.

Erstes Ergebnis der Zusammenarbeit ist eine neue Broschüre zur bKV. Zudem findet am 07.03.2013 der erste gemeinsame KV‐Expertentag (www.kv-expertentag.de) im Hyatt Regency Cologne‐Hotel in Köln statt. An der Veranstaltung können auch Makler ohne eine Anbindung teilnehmen. Weitere Projekte sollen demnächst folgen.




Ähnliche News

Für Vollversicherte hat die Allianz Private Krankenversicherung nun einen kostenfreien Zweitmeinungs-Service bei Krebserkrankungen im Portfolio. Hierzu kooperiert der Versicherer mit dem Dienstleister HMO und 88 Krebszentren. Für die Zweitmeinung wird der jeweilige Fall an Krebsspezialisten gegeben. weiterlesen …
Mit OptionFlexiMed startet die Allianz Private Kranken einen neuen Optionstarif, der 20 Jahre lang Wahlfreiheit in der PKV bietet. Der Tarif hält den aktuellen Gesundheitszustand der Kunden fest. Entscheiden sie sich später für eine Zusatz- oder Vollversicherung, entfallen Gesundheitsprüfungen und Wartezeiten. weiterlesen …
Die Anbieter privater Krankenversicherungen stehen im Fokus des aktuellen map-reports (Nr. 907). Die Beiträge der untersuchten Versicherer sollen demzufolge 2019 nur moderat ansteigen. Ratingbester ist der jahrelange Seriensieger des map-PKV-Reports. Im Zusammenhang mit den untersuchten Kennzahlen bedauern die map-report-Herausgeber die Zurückhaltung und „Transparenzverweigerung“ einiger Versicherungsgesellschaften. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.