Chubb erweitert Probandenversicherung | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Chubb erweitert Probandenversicherung
16. April 2019

Chubb erweitert Probandenversicherung

Zur zeitgemäßen Absicherung von klinischen Studien in Deutschland hat der Industrieversicherer Chubb nun seine Probandenversicherung um eine automatisch mit eingebaute Unfallversicherung erweitert.


Zur zeitgemäßen Absicherung von klinischen Studien in Deutschland hat der Industrieversicherer Chubb nun seine Probandenversicherung um eine automatisch mit eingebaute Unfallversicherung erweitert.


Chubb erweitert Probandenversicherung

Der Industrieversicherer Chubb hat seine Probandenversicherung zur Absicherung klinischer Studien in Deutschland ergänzt. Das aktualisierte Produkt schließt ab sofort automatisch eine Unfallversicherung als separaten Baustein mit ein. Die Anforderungen an einen adäquaten Versicherungsschutz für klinische Studien können für Sponsoren schnell zur Herausforderung werden, da diese von häufigen länderspezifischen Veränderungen geprägt sind. Mit der nun automatisch eingeschlossenen Unfallversicherung bietet Chubb Maklern und Kunden, die in diesem Bereich tätig sind, eine optimierte Lösung zur Absicherung ihrer klinischen Studien in Deutschland.

Im erweiterten Produkt sind nun beispielsweise der Aufenthalt am Studienort und Begleitpersonen, sofern erforderlich, mitversichert. Außerdem sind die Wege zu und von der Studie mit in den Versicherungsschutz eingeschlossen. Für die erweiterte Probandenversicherung besteht keine Altersbegrenzung und es sind auch keine zusätzlichen Fragen zu beantworten. (ad)




Ähnliche News

Der Assekuradeur Konzept & Marketing (K&M) hat seine Unfallversicherung allsafe bodyguard auf vier Tariflinien ausgebaut. Zu den beiden stärksten Tariflinien sind neue Premium-Gliedertaxen hinzuwählbar. Zudem wurde das Höchsteintrittsalter angehoben. weiterlesen
Bewegung in der Mittagspause tut gut. Und dennoch ist Vorsicht geboten: Denn wer in der Arbeitspause spazieren geht, ist nicht unfallversichert. Dies hat das Hessische Landessozialgericht entschieden. weiterlesen
Eine Fahrerin, die beim Autokauf vom Hersteller einen besonderen Rabatt eingeräumt bekommen hat, kann nach einem Unfall auch nur mit vermindertem Schadensersatz für das Auto rechnen und die Höhe des Rabattes nicht zusätzlich einklagen. Das hat das OLG Frankfurt entschieden, aber die Revision zum BGH zugelassen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.