Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Vertrieb
9. November 2021
Clark übernimmt finanzen Group von Allianz X
Double exposure image of business people handshake on city office building in background showing partnership success of business deal. Concept of corporate teamwork, trust partner and work agreement.

Clark übernimmt finanzen Group von Allianz X

Der digitale Versicherungsmanager Clark übernimmt den Lead-Anbieter Finanzen.de. Der Kauf erfolgt über einen Anteilstausch mit Allianz X sowie auch mit frischem Kapital, das Clark von Investoren eingesammelt hat. Damit wird Allianz X der größte Minderheitsgesellschafter des InsurTechs.

Großer Deal zwischen dem InsurTech Clark und Allianz X, der digitalen Investmenteinheit der Allianz-Gruppe: Wie die Unternehmen bekannt gegeben haben, wird Allianz X ihr Portfoliounternehmen, den Anbieter von Finanzdienstleistungen und Versicherungs-Leads, die finanzen Group, in den digitalen Versicherungsmakler Clark integrieren. Erst 2019 hatte Allianz X Finanzen.de übernommen (AssCompact berichtete). Allianz X erhält im Rahmen der Transaktion Barmittel und überwiegend Eigenkapital an Clark und wird damit zum größten Minderheitsgesellschafter des InsurTechs.

Die finanzen Group ist als Versicherungsmakler in Deutschland sowie in den Niederlanden und Großbritannien zugelassen. Die damit verbundenen Möglichkeiten will Clark bei sich nutzen. Damit will das InsurTech weiter expandieren, vor allem in Europa, zumal die finanzen Group in mehr Ländern aktiv ist als Clark. In all diesen Märkten will Clark mit der finanzen Group an Bord seine Lösungen und digitale Versicherungsberatung anbieten und größter Versicherungsmakler Europas werden.

Clark hat nun Einhornstatus

Wie es in der Mitteilung weiter heißt, wird Clark damit gemessen am Umsatz zu einem der größten InsurTechs weltweit. „Das zusammengeschlossene Unternehmen – jetzt ein Einhorn – wird sich auf all diese Märkte ausdehnen und den Kunden End-to-End-Dienste für die digitale Versicherungsvermittlung“ anbieten, wie es in der Pressemitteilung wörtlich heißt. Als Einhorn, wie sich das InsurTech selbst bezeichnet, zählt es zu den Start-ups, die die Schwelle von 1 Mrd. US-Dollar an Unternehmenswert erreicht bzw. überschritten haben. In Deutschland gehört bislang nur die wefox-Gruppe zu diesem Kreis.

„Finanzen und Clark sind ein Paar aus dem InsurTech-Himmel“, erklärte Allianz-X-CEO Dr. Nazim Cetin, „aber unsere Reise mit Finanzen endet hier nicht. Als größter Minderheitsinvestor von Clark werden wir auch weiterhin den Aufbau eines der weltweit größten und erfolgreichsten InsurTechs unterstützen.

Die Transaktion unterliegt den üblichen Closing-Verfahren und der Zustimmung des Bundeskartellamts. (tk)

Bild: © Blue Planet Studio – stock.adobe.com