Deutsche Investment legt ersten LEH-Fonds auf | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Deutsche Investment legt ersten LEH-Fonds auf
05. Mai 2020

Deutsche Investment legt ersten LEH-Fonds auf

Die Deutsche Investment KVG hat erstmals einen Immobilienfonds mit Fokus auf den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) aufgelegt. Der offene Spezialfonds strebt eine Ausschüttungsrendite von 5,25 bis 5,5% an.


Die Deutsche Investment KVG hat erstmals einen Immobilienfonds mit Fokus auf den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) aufgelegt. Der offene Spezialfonds strebt eine Ausschüttungsrendite von 5,25 bis 5,5% an.

Deutsche Investment legt ersten LEH-Fonds auf

Die Deutsche Investment KVG legt nach fünf Wohn- und einem Büroimmobilienfonds ihren ersten Fonds in der Assetklasse Food Retail auf. Der unter dem Titel „Deutsche Investment – Food Retail I“ konzipierte Fonds ist ein offener Immobilien-Spezial-AIF. Das geplante Investitionsvolumen von 300 Mio. EUR soll bundesweit in nachhaltige und zukunftsfähige Nahversorgungsstandorte fließen. Die angestrebte Ausschüttungsrendite auf Gesamtfondsebene beträgt durchschnittlich 5,25 bis 5,50% p.a. Die ersten Investoren wurden inzwischen gewonnen. Der Fonds befindet sich derzeit in der Vertriebsphase.

So investiert der Fonds

Die Anlagestrategie des Fonds „Deutsche Investment – Food Retail I“ fokussiert sich auf den Aufbau eines diversifizierten Einzelhandelsimmobilienportfolios mit Schwerpunkt auf Lebensmittelmärkten und lebensmittelgeankerten Fachmarktzentren in strukturstabilen Regionen in Deutschland. Der Fokus liegt dabei auf zukunftsfähigen Standorten mit mehr als 3.000 Einwohnern. Als erstes Investitionsobjekt für den Fonds wurde ein Combi-Verbrauchermarkt in Neuenkirchen-Vörden in Niedersachsen mit einem bonitätsstarkem Ankermieter der Bünting Gruppe in den Bestand übernommen. Weitere Ankäufe befinden sich in fortgeschrittenem Stadium und sollen im Mai beurkundet werden.

DIR Deutsche Investment Retail übernimmt Managementaufgaben

Das Transaktions-, Asset- und Property Management übernimmt die DIR Deutsche Investment Retail GmbH. Das Team unter der Leitung von Geschäftsführerin Susanne Klaußner verfügt über eine umfangreiche Leistungsbilanz, langjährige Erfahrung und ein tiefes Marktverständnis im Segment Nahversorgung mit dem Schwerpunkt Grundversorgung. Der Fonds hat ein Mindestzeichnungsvolumen von 10 Mio. EUR und strebt einen Fremdkapitaleinsatz von rund 45% an. (mh)

Bild: © Heorshe – stock.adobe.com




Ähnliche News

BNP Paribas Real Estate Investment Management (BNP Paribas REIM) Germany wagt den Gang ins Publikumsfondsgeschäft. Mit dem BNP Paribas MacStone hat die Gesellschaft erstmals einen offenen Immobilienfonds für deutsche Privatkunden vorgestellt. weiterlesen
Deutschland braucht bis 2030 mehr als 400.000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder. Entsprechend groß ist der Investitionsbedarf. Darüber hinaus gewinnen Kitas aufgrund von ESG-Kriterien speziell für institutionelle Investoren an Attraktivität. weiterlesen
Mit dem HAHN Pluswertfonds 175 hat die Hahn Gruppe den Vertrieb eines neuen Einzelhandelsimmobilienfonds gestartet. Der Publikumsfonds investiert in ein SB-Warenhaus im nordrhein-westfälischen Langenfeld. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.