AssCompact suche
Home
Finanzen
11. Juni 2021
Deutsche Leasing-Wirtschaft kehrt auf Wachstumskurs zurück
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Deutsche Leasing-Wirtschaft kehrt auf Wachstumskurs zurück

Die deutsche Leasing-Wirtschaft ist gut in das laufende Jahr gestartet. Das zeigen aktuelle Zahlen des Bundesverbands Deutscher Leasing-Unternehmen e.V. (BDL). Auch der Ausblick auf den Rest des Jahres fällt optimistisch aus.

Die Leasing-Wirtschaft ist gut ins Jahr 2021 gestartet. Im ersten Quartal stieg das Mobilien-Neugeschäft der BDL-Mitglieder um 3,5%. In den vorherigen drei Quartalen hatte es pandemiebedingt hingegen noch deutlich im Minus gelegen. Besonders gut entwickelten sich neben dem volatilen Big-Ticket-Segment der Luft-, Wasser- und Schienenfahrzeuge das Nutzfahrzeugleasing, das um fast 12% stieg. Das Maschinenleasing stieg leicht an (1%).

Pkw-Leasing auf stabilem Niveau

Das Pkw-Leasing blieb im Vergleich zum starken ersten Quartal 2020 stabil. Zusammen mit den Nutzfahrzeugen steht es für 79% des gesamten Leasing-Neugeschäfts in Deutschland. Das Vergleichsquartal 2020 war noch weitgehend unbeeinflusst von den Pandemie-Maßnahmen geblieben, die erst Mitte März mit dem ersten Lockdown begannen.

Optimistischer Ausblick

Auf das zweite Halbjahr 2021 blickt die Leasing-Branche optimistisch. „Mit zunehmendem Impfschutz und fallenden Inzidenzzahlen steht einer kräftigen Ausweitung der Wirtschaftsaktivitäten nichts mehr im Wege“, erklärt BDL-Präsident Kai Ostermann. Leasing unterstütze den Aufbruch der Wirtschaft und die Realisierung aufgeschobener Investitionen ideal, denn die Investitionsform schone die Liquidität und vermeide eine weitere Verschuldung nach krisenbedingten Kreditaufnahmen. (mh)

Bild: © relif – stock.adobe.com