Die Top 5 der Rechtsstreitigkeiten | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Die Top 5 der Rechtsstreitigkeiten
25. April 2019

Die Top 5 der Rechtsstreitigkeiten

ROLAND Rechtsschutz hat die größten Rechtsrisiken im privaten Bereich ermittelt. Besonders oft kam es im letzten Jahr bei dem Rechtsschutzexperten zu Leistungsfällen, in denen es um Konflikte im Vertragsbereich, bei den Themen Arbeit und Wohnen, im Straßenverkehr und um Schadenersatzforderungen ging.


ROLAND Rechtsschutz hat die größten Rechtsrisiken im privaten Bereich ermittelt. Besonders oft kam es im letzten Jahr bei dem Rechtsschutzexperten zu Leistungsfällen, in denen es um Konflikte im Vertragsbereich, bei den Themen Arbeit und Wohnen, im Straßenverkehr und um Schadenersatzforderungen ging.


Die Top 5 der Rechtsstreitigkeiten

Ob im beruflichen oder privaten Umfeld: Unstimmigkeiten und Reibereien gibt es im Alltag immer wieder. Doch nicht selten wird daraus ein ausgewachsener Rechtsstreit. Aber wo lauert für Verbraucher eigentlich die größte Gefahr, in eine juristische Auseinandersetzung zu geraten? ROLAND Rechtsschutz hat aus den rund 365.000 Leistungsfällen des vergangenen Jahres die größten Rechtsrisiken für Verbraucher gefiltert und einen Rangliste erstellt.

Platz 5: Vom Hundebiss bis zum Skiunfall – Schadenersatzforderung

Ein Skifahrer hat einen anderen schwungvoll von den Brettern geholt, die Zahnkrone bereitet mehr Probleme als der kaputte Zahn selbst oder ein Hundebiss: Schadenersatzforderungen stehen bei ROLAND mit knapp 42.000 Schäden auf der Liste der häufigsten Rechtsfälle auf Platz Nummer fünf. Die Möglichkeiten, in einen Rechtskonflikt rund um eine Schadenersatzforderung zu geraten, sind vielfältig – und oftmals sind solche Fälle unvorhersehbar. Braucht der Geschädigte dann rechtlichen Beistand oder muss sogar vor Gericht ziehen, kommt zu dem ganzen Ärger auch noch eine hohe Rechnung für das Verfahren hinzu.

Platz 4: Zank mit dem Vermieter, Mieter oder Nachbarn – Wohnen

„Der beste Nachbar bleibt der, den man von Weitem grüßt.“ Dass an diesem Sprichwort etwas Wahres dran ist, bestätigen die zahlreichen Nachbarschaftsstreitigkeiten, die in Deutschland Jahr für Jahr ausgetragen werden. Hierzu zählen auch rechtliche Probleme zwischen Mietern und Vermietern. ROLAND Rechtsschutz bearbeitete im Jahr 2018 genau 42.799 Fälle, die entweder auf Nachbarschaftsstreitigkeiten, Probleme mit der Wohneigentumsgemeinschaft oder juristische Auseinandersetzungen zwischen einem Vermieter und Mieter zurückzuführen sind.

Platz 3: Blitzer-Foto, Knöllchen und Co. – Straßenverkehr

Egal ob zu Fuß, mit Zweirad oder Kfz: Der Straßenverkehr birgt jeden Tag einiges an Ärger-Potenzial. Besonders Autofahrer geraten regelmäßig in rechtlich brenzlige Situationen. Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr zählen ebenfalls zu den fünf größten Rechtsrisiken im privaten Umfeld. Über 44.600 Fälle verbuchte ROLAND Rechtsschutz letztes Jahr in diesem Bereich. Häufig geht es dabei um Bußgelder oder den Führerscheinentzug wegen überhöhter Geschwindigkeit.

Platz 2: Krach mit dem Chef oder den Kollegen – Arbeit

Das Arbeitszeugnis lässt zu wünschen übrig, ein Mitarbeiter macht Kollegen-Mobbing zum Bürosport oder es landet unerwartet die Kündigung auf dem Tisch. Gründe, sich mit dem Vorgesetzten oder mit den Kollegen zu streiten, gibt es viele. Meist landen diese Fälle früher oder später vor Gericht. Insgesamt rund 56.000 arbeitsrechtliche Verfahren landeten 2018 beim ROLAND Schadenmanagement.

Platz 1: Von der Flugbuchung bis zum Autokauf – Verträge.

Die Bandbreite an Risiken ist bei Verträgen sehr hoch. Der Klick im Online-Shop, die Buchung des nächsten Skiurlaubs oder auch der Kauf des neuen Wagens – im Laufe des Lebens schließen wir unzählige Verträge ab. Ein Blick auf die Fallstatistik von ROLAND Rechtsschutz verrät: Mit fast 80.000 Leistungsfällen im Jahr 2018 stellen Vertragsstreitigkeiten das größte Risiko im Privatbereich dar. Über ein Viertel der Leistungsfälle gehen damit auf das Konto von vertraglichen Rechtsproblemen. (sg)




Ähnliche News

Für Privatpersonen und KMU hat das FinTech iubel einen Sofort-Rechtsschutz für alle Lebensbereiche im Angebot. Mithilfe eines Algorithmus werden Erfolgschancen und Risiko bewertet. Ist der Fall aussichtsreich, bietet iubel die erfolgsbasierte Finanzierung des Rechtsstreits bei Übernahme des vollen Kostenrisikos. weiterlesen
Das neue DOMCURA Rechtsschutzkonzept ist in den beiden Leistungsstufen Komfort-Schutz und Top-Schutz erhältlich. Im Top-Schutz steht nun ein Spezialstrafrechtsschutz zur Verfügung, der dem Versicherten bei Vergehen und ausgewählten Verbrechen, gewährt wird. weiterlesen
Modula Recht heißt die neue Kombiversicherung, die der Kreditversicherer Atradius und die ROLAND Rechtsschutz ab sofort gemeinsam anbieten. Zielgruppe sind Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz von bis zu 30 Mio. Euro, die als Lieferanten im Firmengeschäft tätig sind. Modula Recht bietet Schutz vor Zahlungsausfällen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.