AssCompact suche
Home
Immobilien
In diesen Städten schlägt der Immobilienboom besonders zu
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

In diesen Städten schlägt der Immobilienboom besonders zu

Die Preise für deutsche Wohnimmobilien haben 2020 erneut stark zugelegt. Das zeigt der „Postbank Wohnatlas 2021“. Während sich die Dynamik in den Metropolen etwas abflachte, legte sie in einigen Städten der zweiten Reihe um bis 27% zu. AssCompact zeigt die Städte mit der größten Preisdynamik in einer Bildergalerie.

 
Die Top 10 der Städte mit den höchsten Preissteigerungen von Wohnimmobilien im Jahr 2020 eröffnet die Samt- und Seidenstadt Krefeld. Die gut 227.000 Einwohner der Stadt im Umland von Düsseldorf mussten beim Kauf von Wohnimmobilien im Schnitt 2.009 Euro pro Quadratmeter einplanen. <i>[Bild: © daniel0 – stock.adobe.com]</i>
10. Krefeld (Preissteigerung 2020: +16,5%)
Die Top 10 der Städte mit den höchsten Preissteigerungen von Wohnimmobilien im Jahr 2020 eröffnet die Samt- und Seidenstadt Krefeld. Die gut 227.000 Einwohner der Stadt im Umland von Düsseldorf mussten beim Kauf von Wohnimmobilien im Schnitt 2.009 Euro pro Quadratmeter einplanen. [Bild: © daniel0 – stock.adobe.com]
1 von 10