Digitalversicherer Coya überarbeitet Privathaftpflicht | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Digitalversicherer Coya überarbeitet Privathaftpflicht
26. August 2019

Digitalversicherer Coya überarbeitet Privathaftpflicht

Die PHV des Digitalversicherers Coya deckt in Zukunft auch Schäden durch Drohen und an geliehenen oder gemieteten Fahrzeugen ab. Außerdem launcht das Unternehmen in Kürze auch eine Hundehalterhaftpflicht und kommt damit Kundenwünschen nach.


Die PHV des Digitalversicherers Coya deckt in Zukunft auch Schäden durch Drohen und an geliehenen oder gemieteten Fahrzeugen ab. Außerdem launcht das Unternehmen in Kürze auch eine Hundehalterhaftpflicht und kommt damit Kundenwünschen nach.


Digitalversicherer Coya überarbeitet Privathaftpflicht

Der Digitalversicherer Coya hat seine Privathaftpflichtversicherung erweitert und launcht in Kürze auch eine digitale Hundehalterhaftpflichtversicherung. Die Coya-Privathaftpflichtversicherung ist nach Hausratversicherung und Fahrrad- bzw. E-Bike-Diebstahlschutz bereits das dritte digitale Versicherungsangebot des Berliner Versicherers. Sie ist mit einer Deckungssumme in Höhe von 30 Mio. Euro für Einzelpersonen ab 4,29 Euro pro Monat bzw. 48 Euro bei jährlicher Zahlweise erhältlich. Familien zahlen 5,69 Euro monatlich bzw. 65 Euro pro Jahr. Abgeschlossen wird, wie bei allen Coya-Versicherungen, online in wenigen Klicks per Smartphone oder Computer.

Schäden durch Drohnen und an gemieteten oder geliehenen Fahrzeugen mitversichert

Zum Leistungsumfang der Privathaftpflicht zählen unter anderem Schäden an geliehenen Gegenständen, Sachschäden am Arbeitsplatz, Schlüsselverlust sowie eine Forderungsausfalldeckung, in der auch Schäden durch Vorsatz abgedeckt sind. Über flexible Erweiterungen können in Kürze Schäden durch Drohnen ebenso mitversichert werden wie Schäden an geliehenen bzw. gemieteten Fahrzeugen inklusive der dort vereinbarten Selbstbeteiligungen, was eine wichtige Zusatzabsicherung insbesondere für Carsharing- und E-Scooter-Nutzer darstellt. Eine andere Erweiterung, die auch eine Best-Leistungs-Garantie enthält, deckt dann unter anderem Schäden bei Freundschaftsdiensten wie der Umzugshilfe und Schäden durch deliktunfähige Personen ab.

Haftpflicht für Hundebesitzer in Kürze verfügbar

Bei der Entwicklung wurde bewusst auf die Wünsche und Bedürfnisse der Coya-Kunden eingegangen. Bereits im Mai hatte Coya die private Haftpflichtversicherung in einem Basis-Single-Tarif im Rahmen eines Softlaunchs auf den Markt gebracht, um Kundenfeedback einzusammeln und Marktanalyse zu betreiben. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse hat Coya in die Weiterentwicklung der Privathaftpflicht einfließen lassen. Im Zuge dessen zeigte sich auch der Wunsch nach einer zusätzlichen Haftpflichtversicherung für Hundebesitzer, die Coya in den kommenden Wochen ebenfalls auf den Markt bringen wird. (ad)

Bild: © IgorZh – stock.adobe.com




Ähnliche News

Der Digitalversicherer Coya bietet ab sofort neben seiner privaten Haftpflichtversicherung auch eine Versicherungslösung speziell für Hundebesitzer an. Das InsurTech aus Berlin hatte diesen Schritt bereits im August angekündigt. weiterlesen
Die Tierkrankenversicherung PETPROTECT der DFV Deutsche Familienversicherung AG gibt es nun auch für Katzen. Ab November soll es den Tarif auch über das Online-Vergleichsportal Check24 geben. Der Hundetarif ist dort bereits jetzt erhältlich. weiterlesen
Das Analysehaus ASCORE hat die Leistungen von privaten Haftpflichtversicherungen für Familien beleuchtet. Wie die Ergebnisse belegen, weisen die 121 untersuchten Tarife zum Teil erhebliche Unterschiede auf, so etwa bei Mietsachschäden oder Be- und Entladeschäden, aber auch bei der Best-Leistungs-Garantie, die 35 Tarife anbieten. Insgesamt schneiden 27 Tarife von 20 Versicherern mit Bestnote ab. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.