AssCompact suche
Home
Personen & Nachrichten
Dr. Monika Sebold-Bender wechselt von der Generali zur ERGO
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Dr. Monika Sebold-Bender wechselt von der Generali zur ERGO

Dr. Monika Sebold-Bender wird zum 01.01.2017 Mitglied des Vorstands der ERGO Group AG und übernimmt dort das Ressort Global Property & Casualty (P&C). Zum selben Zeitpunkt wird Claudia Andersch neuer Country Chief Insurance Officer der Generali Deutschland AG.

Zum 01.01.2017 verlässt Dr. Monika Sebold-Bender, die im Juni 2012 in den Vorstand der Generali Versicherungen eingetreten ist und seit Juni 2015 als Country Chief P&C Officer auch dem Vorstand der Generali Deutschland AG angehört, die Generali. Sie wird Mitglied des Vorstands der ERGO Group AG und übernimmt dort das Ressort Global Property & Casualty (P&C) von Christian Diedrich, der Ende 2016 in den Ruhestand geht.

Claudia Andersch wird mit Wirkung zum 01.01.2017 und vorbehaltlich der Zustimmung von Aufsichtsräten und BaFin, neuer Country Chief Insurance Officer der Generali Deutschland AG. Andersch, die bislang das Amt des Country Chief Life & Health Officer innehat und die neuen Funktionen im Vorstand zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben wahrnimmt, übernimmt damit die Verantwortung für das gesamte versicherungstechnische Geschäft der Generali in Deutschland. (ad)