Dr. Walter bringt neue Versicherung für Auslandsreisen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Dr. Walter bringt neue Versicherung für Auslandsreisen
06. März 2015

Dr. Walter bringt neue Versicherung für Auslandsreisen

Dr. Walter hat eine neue Versicherung im Programm, die sich für internationale Bildungsreisende, ausländische Reiseveranstalter und multinationale Vermittler eignet, die ein Online-Produkt für mehrere Länder suchen.


Dr. Walter hat eine neue Versicherung im Programm, die sich für internationale Bildungsreisende, ausländische Reiseveranstalter und multinationale Vermittler eignet, die ein Online-Produkt für mehrere Länder suchen.


Dr. Walter bringt neue Versicherung für Auslandsreisen

Die Dr. Walter GmbH bringt mit PROTRIP-WORLD ein neues Konzept auf den Markt: Junge Menschen aller Nationen können sich auf weltweiten Bildungsreisen versichern. Die Versicherungskombination ist ab unter 30 Euro monatlich online abschließbar.

PROTRIP-WORLD ist eine Kombination aus Reisekranken-, -haftpflicht-, -unfall-, -gepäck- und Assistanceversicherung. Versichern können sich Reisende, deren Auslandsaufenthalt einen Bildungshintergrund hat – egal ob als Au-pair, Freiwilliger, an der High School, beim Work and Travel, als Sprach- und Austauschschüler oder als Student und Doktorand. Dabei sind auch Reisen und Praktika in anderen Ländern mitversichert. Die Versicherung eignet sich beispielsweise auch für junge Leute, die vor einem Work-and-Travel-Aufenthalt in Neuseeland einen Sprachkurs in England machen wollen und nach einem Zwischenstopp in der Heimat noch eine Reise in Richtung Thailand planen.

Riskante Sportarten mitversichert

Surfen, Tauchen, Rafting, Bungee-Springen, Wintersport – alle diese Aktivitäten sind ohne Zuschlag mitversichert. Weil das Versicherungspaket speziell für junge Weltreisende entwickelt ist, enthält PROTRIP-WORLD umfassende Assistance-Leistungen: Dazu zählen eine 24-Stunden-Notrufnummer, Organisation von Krankenhausaufenthalten und Krankenrücktransporten sowie Hilfe bei rechtlichen Problemen und dem Verlust von Zahlungsmitteln. (ad)




Ähnliche News

Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG rechnet laut einer aktuellen Studie damit, dass digitale „Ökosysteme“ der großen Technologie- und Internetkonzerne das Komposit-Privatkundengeschäft in Deutschland in Zukunft entscheidend prägen und einen Großteil der Gewinne beanspruchen werden. Die Studie identifiziert drei strategische Optionen, wie Versicherer auf diese Entwicklung reagieren können. weiterlesen
Von Brettern, die die Welt bedeuten, schrieb einst Schiller. Heute findet sich modernste Technik auf der Bühne. Und es bestehen zahlreiche Risiken, die es für Theaterbetriebe abzusichern gilt. Einen Einblick gibt Georg Bereuter, Geschäftsführer der DTA – Deutsche Theater Assekuranz Versicherungsmakler. weiterlesen
Das Smart Home Paket der Zurich Gruppe bietet Kunden ab sofort smarte Haustechnik und Schutz aus einer Hand. Es beinhaltet ein Geräte-Set mit Basis-Komponenten: eine Schalt- und Messsteckdose, Tür- und Fensterkontakt, Wassermelder, Zentraleinheit sowie eine Alarmsirene. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.