finanzcheckPRO erweitert Portfolio um iwoca-Unternehmenskredite | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

finanzcheckPRO erweitert Portfolio um iwoca-Unternehmenskredite
27. November 2019

finanzcheckPRO erweitert Portfolio um iwoca-Unternehmenskredite

Das Beraterportal finanzcheckPRO hat im Zuge einer Partnerschaft mit dem FinTech-Kreditgeber für Selbstständige und kleine Unternehmen iwoca sein Finanzierungsangebot für Finanzpartner ausgebaut. Künftig können unabhängige Berater ihr Produktportfolio um die Vermittlung von Gewerbekrediten erweitern.


Das Beraterportal finanzcheckPRO hat im Zuge einer Partnerschaft mit dem FinTech-Kreditgeber für Selbstständige und kleine Unternehmen iwoca sein Finanzierungsangebot für Finanzpartner ausgebaut. Künftig können unabhängige Berater ihr Produktportfolio um die Vermittlung von Gewerbekrediten erweitern.


finanzcheckPRO erweitert Portfolio um iwoca-Unternehmenskredite

finanzcheckPRO, eine Marke des Online-Vergleichsportals für Ratenkredite FINANZCHECK.de, hat nun auch Unternehmenskredite für Handels- und Finanzpartner im Portfolio. Der Start des neuen Produktzweiges erfolgt durch die Einbindung von iwoca, dem FinTech-Kreditgeber für Selbstständige und kleine Unternehmen. Künftig können sich die Kooperationspartner des finanzcheckPRO-Portals für die Vermittlung von iwoca-Krediten registrieren und somit ihr Beratungsportfolio um Lösungen zur Unternehmensfinanzierung erweitern.

Über eine volldigitale Antragsstrecke können Berater von finanzcheckPRO in Zukunft finale Kreditangebote von iwoca einholen und mit ihren Klienten auswerten und annehmen. Außerdem erhalten sie Zugriff auf das Kooperationspartner-Team von iwoca, das auf die Bedürfnisse von professionellen Beratern spezialisiert ist.

Marcel Neumann, Head of finanzcheckPRO, erklärt zur Partnerschaft: “Wir freuen uns, dem Wunsch unserer angebundenen Partner nach einer Lösung für Gewerbekredite mit iwoca nachkommen zu können. Durch die Zusammenarbeit schaffen wir es anhand schlanker Prozesse, Kreditwünsche unserer Vermittler-Kunden unkompliziert und schnell bedienen zu können.“ Martin Schemm, Leiter des Produktpartner-Geschäfts bei iwoca Deutschland, ergänzt: “Die Partnerschaft zwischen iwoca und finanzcheckPRO ist eine perfekte Symbiose. Beide sind Experten für das Zusammenspiel von Beratung und digitalem Finanzangebot und sie verstehen genau, welche Erwartungen professionelle Handels- und Finanzpartner an digitale Finanzierungslösungen stellen. In einem Umfeld, in dem immer mehr Berater ihre Produktportfolios durch Unternehmenskredite erweitern, haben wir diesen Schritt für die Partner von finanzcheckPRO so schnell und einfach wie möglich gestaltet.” (tk)

Weitere Informationen finden sich unter finanzcheckPRO.de.

Bild: © BillionPhotos.com – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Ausgaben der Versicherer für Hard- oder Software haben 2018 einen neuen Rekordwert erreicht. Insgesamt 4,7 Mrd. Euro haben die Gesellschaften in IT investiert. Laut IT-Erhebung des GDV sind das 4,5% mehr als im Jahr zuvor. IT-Ressourcen fordert dabei auch die Erfüllung regulatorischer Vorgaben. weiterlesen
Die Absicherung von Berufsbetreuern ist das Spezialgebiet von Götz Lebuhn, der sich seit vielen Jahren mit seinem Unternehmen, der GL Versicherungsmakler GmbH, dieser Zielgruppe widmet. Welchen besonderen Absicherungsbedarf Berufsbetreuer haben, erzählt der Makler im Interview. weiterlesen
Die STATUS GmbH, die Ausschließlichkeitsvermittler beim Wechsel in den Maklerstatus unterstützt, lädt in der nächsten Woche zu ihrer Jahresauftaktveranstaltung nach Fürth ein. Kooperierende und interessierte Makler können sich dabei über digitale Tools, Social Media und Vertriebschancen informieren. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.