AssCompact suche
Home
Management & Wissen
17. April 2021
Franke und Bornberg: Vermittler-Umfrage zu Nachhaltigkeit
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Franke und Bornberg: Vermittler-Umfrage zu Nachhaltigkeit

ESG und TVO sind Begriffe, die erst kürzlich in den Finanz- und Versicherungsvertrieb eingezogen sind. Bisher weiß man nur wenig über die Beratungspraxis. Franke und Bornberg startet nun eine Umfrage, um die Vermittlerperspektive in den Nachhaltigkeitsdiskurs einzubringen.

Anfang März ist die Transparenzverordnung (TVO) in Kraft getreten. Als Teil des EU-Aktionsplans für nachhaltiges Handeln in der Finanz- und Versicherungsbranche verpflichtet sie auch Finanzberater und Finanzberaterinnen, ihren Umgang mit dem Thema Nachhaltigkeit offenzulegen. Sie müssen beispielsweise darüber informieren, inwiefern sie über ESG-Risiken informieren (ESG = Environmental, Social und Governance). Wie sich diese Pflichten in der Beratung widerspiegeln, darüber gibt es bisher nur wenige Informationen.

Eine aktuelle Online-Vermittlerumfrage von Franke und Bornberg rückt nun den Status Quo der Vermittelnden im Umgang mit den Themen Nachhaltigkeit, ESG und TVO in den Fokus. Michael Franke, Geschäftsführer des Analysehauses, erklärt: „In Sachen Transparenz zum Thema ESG liegt viel Potenzial. Achtsamer und bewusster Umgang mit der Welt in der wir Leben geht uns alle an. Mit unserer aktuellen Umfrage möchten wir den Menschen eine Plattform bieten, die einen wichtigen Beitrag bei der Umsetzung von nachhaltigem Handeln in der Versicherungsbranche leisten. Zukunftssicher handeln fängt bei uns selbst an. Dabei geht es um die bestmögliche Unterstützung im Miteinander und die Chancen, sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.“

Informationen zur Vermittlerumfrage

Zielgruppe der Umfrage sind Vermittelnde aus der Finanz- und Versicherungsbranche. Die Ergebnisse der Umfrage sollen die Perspektive der Beratungspraxis in den Nachhaltigkeitsdiskurs einbringen.

Die Umfrage berücksichtigt dabei Themen wie: Wie erfolgt die Informationsgewinnung? Welche Aspekte können schon heute in die Beratung einfließen? Und welche Rolle spielen persönliche Werte?

Initiiert ist die Vermittlerumfrage durch das Nachhaltigkeitsteam von Franke und Bornberg.

Die Umfrage läuft bis zum 01.05.2021 und ist unter diesem Link erreichbar. Die Vermittlerumfrage ist vollkommen anonym, umfasst insgesamt 20 Fragen und nimmt etwa zehn Minuten in Anspruch. Gutes tun inklusive. Franke und Bornberg pflanzt für jeden Teilnehmenden einen Baum.

Über Franke und Bornberg

Die Franke und Bornberg GmbH analysiert und bewertet seit 1994 Versicherungsprodukte und Versicherungsunternehmen. Die Franke und Bornberg Research GmbH setzt auf Onlinetechnologie und entwickelt seit 2000 Beratungs- und Vergleichsprozesse sowie digitale Werkzeuge.

Vor Kurzem hat das Analysehaus einen ESG-Report erstellt. Weitere Informationen zum Thema „Wie nachhaltig sind Deutschlands Versicherer?“ finden sich hier.

Bild: Michael Franke, Geschäftsführer der Franke und Bornberg GmbH, © Stefan Neuenhausen, Hannover