GEV bringt neue Hausratversicherung mit Zusatzmodulen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

GEV bringt neue Hausratversicherung mit Zusatzmodulen
08. August 2019

GEV bringt neue Hausratversicherung mit Zusatzmodulen

Mit ihren drei Produktlinien BASIS, KOMFORT und PREMIUM sowie den frei dazuwählbaren Modulen Fahrrad-Schutz, Elementar-Schutz, Glas-Schutz und Soforthilfe lässt sich die neue GEV Protect Hausratversicherung individuell an die Lebenssituation der jeweiligen Kunden anpassen.


Mit ihren drei Produktlinien BASIS, KOMFORT und PREMIUM sowie den frei dazuwählbaren Modulen Fahrrad-Schutz, Elementar-Schutz, Glas-Schutz und Soforthilfe lässt sich die neue GEV Protect Hausratversicherung individuell an die Lebenssituation der jeweiligen Kunden anpassen.


GEV bringt neue Hausratversicherung mit Zusatzmodulen

Die GEV Grundeigentümer-Versicherung (GEV) bietet ab sofort mit ihrer neuen GEV Protect Hausratversicherung die Produktlinien BASIS, KOMPAKT und PREMIUM, die mit optional wählbaren Modulen zusätzlich erweitert und an die jeweilige Lebenssituation und die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden können.

Neben den klassischen Leistungen bei Schäden durch Einbruchdiebstahl, Unwetter, Brand oder Leitungswasser hat die neue GEV Protect Hausratversicherung eine Vielzahl von Leistungsverbesserungen aufgenommen: Enthalten sind nun beispielsweise ein erweiterter Schutz bei grober Fahrlässigkeit, umfangreiche Cyberleistungen, die Versicherung des Hausrates auch im Urlaub oder im Auto, eine Maximalentschädigung, eine Best-Leistungsgarantie sowie der Einschluss unbenannter Gefahren. Zusätzlich kann der Kunde optional einen Fahrrad-Schutz, Elementar-Schutz, Glas-Schutz und die Soforthilfe als frei wählbare Module in den Versicherungsschutz einschließen.

Schadenfreiheitsrabatt, Selbstbeteiligung und Bündelrabatt

Die GEV Protect Hausratversicherung bietet auch Preisvorteile: Wie aus der Kfz-Versicherung bekannt, belohnt der Schadenfreiheitsrabatt hier Versicherungsnehmer mit besonders niedrigen Beiträgen, wenn ihr Vertrag schadenfrei bleibt. Preisbewusste Kunden haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich über eine Selbstbeteiligung von 100, 250 oder 500 Euro je Schadenfall einen weiteren Preisvorteil zu sichern. Und wer bereits eine GEV-Wohngebäudeversicherung hat bzw. diese gleichzeitig abschließt, erhält einen Bündelrabatt von 25% auf die GEV Protect Hausratversicherung. (ad)

Bild: © Leonid – stock.adobe.com




Ähnliche News

Zwischen Brexit und Megxit geht das InsurTech Getsafe in Großbritannien mit einer digitalen Hausratversicherung an den Start. Hierfür hat das Heidelberger Unternehmen eine britische Tochter gegründet. Mit diesem Schritt leitet die Neo-Versicherung ihre Expansion ein: Künftig will Getsafe ganz Europa bedienen. weiterlesen
Mit dem Trend zum Smart Home halten immer mehr intelligente technische Lösungen Einzug in Wohngebäude. Dies stellt neue Anforderungen an den Versicherungsschutz. Für Vermittler gilt es, Kunden auf das Thema Smart Home und mögliche Lücken in der Hausratpolice anzusprechen. weiterlesen
Fast jeder vierte Haushalt ist ohne Hausratversicherung. Oft wissen Kunden trotz Beratung nicht, was die Police absichert. Für Vermittler gilt es, Kunden umfangreich zu beraten. Wie ein umfassender Hausratschutz aussieht, erklärt Andreas Szwalkiewicz, Vorstand der GVO Gegenseitigkeit Versicherung Oldenburg VVaG. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.