AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

GEV mit neuer Privathaftpflichtversicherung
28. August 2020

GEV mit neuer Privathaftpflichtversicherung

Die GEV geht mit der neuen GEV Protect Privathaftpflichtversicherung an den Markt. Den Versicherungsschutz gibt es in drei Produktlinien. Gleichzeitig senkt der Versicherer die Beiträge.


Die GEV geht mit der neuen GEV Protect Privathaftpflichtversicherung an den Markt. Den Versicherungsschutz gibt es in drei Produktlinien. Gleichzeitig senkt der Versicherer die Beiträge.


GEV mit neuer Privathaftpflichtversicherung

Die Grundeigentümer-Versicherung (GEV) bietet nun eine neue Privathaftpflichtversicherung an. Die GEV Protect Privathaftpflichtversicherung gibt es in den drei Produktlinien Protect Basis, Protect Kompakt und Protect Premium mit Versicherungssummen von 10, 20 und 50 Mio. Euro. Zum Leistungspaket gehören unter anderem eine Best-Leistungs-Garantie und eine Forderungsausfalldeckung. Auch Drohnen und andere Flugmodelle werden je nach Gewicht in den Produktvarianten mitversichert. Schutz gibt es auch bei Gebrauch von E-Bikes oder beim elektronischen Datenaustausch.

Den neuen Haftpflichtschutz gibt es in fünf Zielgruppenvarianten. Die Hundehalterhaftpflicht kann optional als Zusatzmodul in den Versicherungsschutz eingeschlossen werden.

Immobilien und der Tradition verpflichtet

Als Spezialversicherer für Immobilien bietet die GEV in ihrer Privathaftpflichtversicherung auch ein umfassendes Leistungsspektrum für Risiken aus dem Immobilienbesitz und aus der Vermietung von Wohnraum.

Diverse Preisnachlässe

Die GEV wirbt damit, dass die Beiträge um bis zu 38% gesenkt wurden. Preisbewusste Kunden haben die Wahl zwischen zwei Selbstbeteiligungsvarianten. Und wer in den letzten fünf Jahren vor Neuantragstellung keinen Vorschaden in der Privathaftpflicht- und gegebenenfalls Hundehalterhaftpflichtversicherung hatte, erhält zusätzlich einen Schadenfrei-Bonus von 10%. (bh)

Bild: © victor zastol‘skiy – stock.adobe.com




Ähnliche News

Der aktuelle GDV-Naturgefahrenreport bezeichnet das Jahr 2019 als ein glimpflich verlaufenes Schadenjahr für Deutschland. Dennoch gab es einzelne heftige Unwetter, die vor allem den Kfz-Versicherern die Bilanzen verhagelt haben. Im Zuge der Reportveröffentlichung weist der Branchenverband auch auf die noch ausbaufähige Verbreitung der Elementarschadenversicherung hin. weiterlesen
Die ING Deutschland steigt Berichten von Finanz-Szene.de zufolge in den Vertrieb von Versicherungen ein. Die größte Direktbank in Deutschland wird ihren Kunden demnach zukünftig Haftpflicht-, Hausrat- und Gebäudeversicherungen anbieten. Die angebotenen Policen werden von der AXA kommen. weiterlesen
Bereits zum 01.07.2020 hat die Stuttgarter ihre Privathaftpflichtversicherung überarbeitet. Versicherungssummen sind dabei in drei Varianten wählbar, wobei immer alle Zusatzleistungen enthalten sind. Einige Besonderheiten finden sich im „Garantiepaket“ und hinsichtlich der Neuwertentschädigung. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.