AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Gewerbliches Kompositgeschäft wird immer wichtiger
30. Juni 2015

Gewerbliches Kompositgeschäft wird immer wichtiger

Die Relevanz der gewerblichen Versicherung steigt für unabhängige Vermittlerbüros immer weiter an, das zeigt eine Analyse über die letzten Jahre. Bisher gibt es aber keinen Produktanbieter, der sich in der Gunst der Makler und Mehrfachagenten absetzen kann. Drei Versicherer scheinen aber etwas favorisiert zu werden.


Die Relevanz der gewerblichen Versicherung steigt für unabhängige Vermittlerbüros immer weiter an, das zeigt eine Analyse über die letzten Jahre. Bisher gibt es aber keinen Produktanbieter, der sich in der Gunst der Makler und Mehrfachagenten absetzen kann. Drei Versicherer scheinen aber etwas favorisiert zu werden.

Gewerbliches Kompositgeschäft wird immer wichtiger

Die unabhängigen Vermittler beurteilen die Rolle des Schaden-/Unfallgeschäftes für ihr Unternehmen in den nächsten fünf Jahren deutlich größer als heute und in der Vergangenheit. Dies zeigen aktuelle Ergebnisse der AssCompact TRENDS-Studien 2015. Wurde dem Kompositgeschäft vor fünf Jahren nur zu 62% eine große Bedeutung zugesprochen, so sind es aktuell 87% und in fünf Jahren 91%. Als Begründung für diese Entwicklung wird vorrangig das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) angegeben. Weiterhin sind für die zunehmende Relevanz auch die Produktentwicklung und die veränderte Nachfrage aus dem Markt verantwortlich. Die Attraktivität der Vergütung ist lediglich für jeden vierten Makler und Mehrfachagenten ausschlaggebend.

Blickt man explizit auf das gewerbliche Geschäft, so tritt die Gewichtung dieses Geschäftsfelds deutlich in Erscheinung. Nahezu alle Teilnehmer (97,4%) des AssCompact Gewerbe-Symposiums am 28.04.2015 in Düsseldorf sprechen dem Firmenkundengeschäft in der nahen Zukunft eine große bzw. sehr große Bedeutung zu. Rückblickend stellt dies eine enorm positive Veränderung dar. Noch vor fünf Jahren betrug dieser Wert lediglich knapp 50%. Diese Entwicklung erhält umso mehr Nachdruck, da die befragten unabhängigen Vermittler im Durchschnitt seit 15 Jahren gewerbliches Geschäft vermitteln und somit zweifelsohne als Experten in diesem Bereich eingestuft werden können.

Gewerbliches Geschäft ein wichtiger Umsatztreiber

Die quartalsweise durchgeführten Erhebungen im Rahmen der AssCompact TRENDS-Studien ermitteln seit nunmehr zehn Jahren, welche Produkte aus Vermittlersicht gut bzw. schlecht laufen. Die explizite Abfrage des gewerblichen Geschäftes erfolgt seit 2012. Durch diese Zeitreihe lässt sich dessen wachsende Bedeutung eindeutig belegen. Anhand der Abbildung ist zu erkennen, dass das gewerbliche Geschäft in der Produkthitparade über die Jahre hinweg bis heute einen beachtlichen Sprung von Platz 14 im ersten Quartal 2012 auf Platz 8 Anfang 2015 gemacht hat. Auch mit Blick in die Zukunft bewerten Makler und Mehrfachagenden das Geschäftsfeld immer positiver: Perspektivisch wurde dem gewerblichen Geschäft Anfang 2012 mit Rang 16 in der Produkthitparade der unabhängigen Vermittler noch eine untergeordnete zukünftige Rolle zugesprochen. Dies änderte sich jedoch stetig, sodass seit 2014 Top-10-Platzierungen erreicht werden konnten. Das bedeutet, einfach ausgedrückt: Die Erwartung an das zukünftige Firmenkundengeschäft – auf einen Zeitraum von fünf Jahren – hat deutlich stärker zugenommen.. Somit stellt das gewerbliche Geschäft einen nachhaltigen Umsatztreiber für die unabhängigen Vermittler dar.

Favoriten der Makler

Fragt man die Makler nach ihren Favoriten in der Gewerbeversicherung, ist der AssCompact Trendstudie II/2015 zufolge – zumindest über das vergangene Jahr gesehen – eine Konstante zu erkennen: Unter den Top-3-Platzierten in Sachen Gewerbeversicherung der vergangenen vier Quartale sind stets die Allianz, die AXA und die VHV zu finden. Diese drei Anbieter vereinen im „Beliebtheitsranking“ insgesamt 30% Marktanteil auf sich.

Für die Zukunft bleibt der Markt der gewerblichen Versicherung spannend. Denn die AssCompact-Rankings weisen quartalsweise wechselnde Top-Anbieter aus Vermittlersicht auf, die sich ein enges Rennen um die Marktführerschaft liefern. Die Marktanteile der Top-10-Anbieter liegen dabei aktuell noch relativ eng zusammen: Sie belaufen sich zwischen 4% und 14%.

Mehr zur Gewerbeversicherung finden Sie in der Sonderedition Gewerbeversicherung.




Ähnliche News

Die Ablehnung von Versicherern, aufrund coronabedingter Betriebsschließungen zu leisten, schlägt weiter hohe Wellen. Freiwillige Vergleichsangebote zur Betriebsschließungsversicherung werden kritisch beäugt, Klagen von Betrieben sind in Arbeit. Erste Prozessfinanzierer treten auf den Plan. weiterlesen
Mit „Remote Risk Dialogue“ von AXA XL Risk Consulting lassen sich Risiken von Gewerbe- und Industriekunden per Fernanalyse erfassen. Versicherungsmakler erhalten damit einen aktuellen Überblick über geänderte Gefahrenpotentiale. weiterlesen
Dr. Christian Gründl, seit April Vorstand bei der ERGO Versicherung, stellt im AssCompact-Interview seine Pläne vor. Digitalisierung, insbesondere im Gewerbegeschäft, und den Ausbau von Vertriebspartnerschaften rückt er dabei in den Fokus. Sein Amtsantritt in der Corona-Krise birgt aber auch besondere Anforderungen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.