AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft: Das sind die Maklerfavoriten
05. August 2019

Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft: Das sind die Maklerfavoriten

Welche Anbietergesellschaften haben die Makler und Mehrfachagenten in den vergangenen zwölf Monaten im gewerblichen Schaden-/Unfallgeschäft am häufigsten an ihre Kunden vermittelt? Welche Gesellschaften würden sie am ehesten an ihre Kollegen weiterempfehlen und mit welchen sind sie selbst am zufriedensten? Antworten auf diese Fragen gibt es in der aktuellen Studie „AssCompact AWARD – Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft 2019“.


Welche Anbietergesellschaften haben die Makler und Mehrfachagenten in den vergangenen zwölf Monaten im gewerblichen Schaden-/Unfallgeschäft am häufigsten an ihre Kunden vermittelt? Welche Gesellschaften würden sie am ehesten an ihre Kollegen weiterempfehlen und mit welchen sind sie selbst am zufriedensten? Antworten auf diese Fragen gibt es in der aktuellen Studie „AssCompact AWARD – Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft 2019“.

Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft: Das sind die Maklerfavoriten

Auf die vier Sparten Hausrat-, Wohngebäude-, Haftpflicht- und Unfallversicherung hat sich die Studie „AssCompact AWARD – Privates Schaden-/Unfallgeschäft 2019“ fokussiert, die im Juli erschienen ist. Nun gibt es das „gewerbliche“ Gegenstück dazu, das insgesamt zwei Sparten näher betrachtet: Die Studie „AssCompact AWARD – Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft 2019“ nimmt unter die Lupe, welche Anbietergesellschaften die Makler und Mehrfachagenten in der Betriebs-/Berufshaftpflicht und der gewerblichen Sachversicherung am häufigsten vermittelt haben.

Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft: Das sind die Maklerfavoriten
VHV, R+V und Allianz werden am häufigsten vermittelt

Die meisten Geschäftsanteile entfielen hier in den vergangenen zwölf Monaten – sowohl was die Betriebs-/Berufshaftpflicht als auch die Sachversicherung angeht – auf die VHV, die damit in beiden Sparten ihren Spitzenplatz aus dem Vorjahr verteidigen kann.

Unverändert bleiben in der Betriebs-/Berufshaftpflicht auch die Verfolgerplätze: Auf Rang 2 die R+V, auf Rang 3 die Allianz. Die ALTE LEIPZIGER schafft nach einem 11 Platz im Vorjahr diesmal den Sprung in die Top-Ten und landet auf Platz 8, auch die Basler wandert nach dem 12. Platz im Vorjahr diesmal in die Top-Ten-Platzierungen. Und die Haftpflichtkasse schiebt sich vom 7. Platz im Vorjahr auf den 5. Platz vor.

Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft: Das sind die Maklerfavoriten

Und wie sieht es hinter dem Sieger VHV im gewerblichen Sachbereich aus? Hier kann sich die Allianz laut der AssCompact Studie mit einem Sprung von Platz 6 im Vorjahr diesmal auf dem 2. Platz positionieren. Auf Rang 3 folgt die R+V, die sich damit im Vergleich zum Vorjahr um einen Rang verbessern kann. Nennenswert ist ansonsten auch im Sachbereich die ALTE LEIPZIGER, die sich vom 10. Platz im Vorjahr auf den 7. Platz vorschiebt.

Gesamtzufriedenheit: Concordia und die Haftpflichtkasse vorne

Was die Gesamtzufriedenheit der befragten unabhängigen Vermittler mit den Anbietern im gewerblichen Schaden-/Unfallgeschäft angeht, so wird diese maßgeblich davon beeinflusst, wie es um die Produktqualität, das Preis-Leistungs-Verhältnis und das Image der entsprechenden Gesellschaft bestellt ist. Und in dieser Zufriedenheitsanalyse punkten der AssCompact Studie zufolge vor allem die Concordia und die Haftpflichtkasse. Diese beiden Gesellschaften würden die Makler auch am ehesten an befreundete Kollegen weiterempfehlen.

Aber auch der VOLKSWOHL BUND (im Bereich Betriebs-/Berufshaftpflicht) sowie Basler und Rhion (im Sachbereich) stehen bei den befragten Maklern hoch im Kurs, was die Gesamtzufriedenheit angeht. In den kommenden Tagen lesen Sie hier auf www.asscompact.de, mit welchen Veränderungen die Makler im gewerblichen Schaden-/Unfallgeschäft in Zukunft rechnen. (ad)

Über die Studie

An der Studie „AssCompact AWARD – Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft 2019“ beteiligten sich 308 Versicherungsmakler und Mehrfachagenten. 232 Stimmen flossen nach Bereinigung in die Stichprobe ein, die ein sehr gutes Abbild der Assekuranz- und Finanzvermittler hinsichtlich der Alters- und Geschlechtsstruktur darstellt. Die Studie kann hier bezogen werden.

Bild: © oatawa – stock.adobe.com




Ähnliche News

Das Hotel- und Gastgewerbe gehört auch im zweiten Lockdown zu den leidtragenden Branchen. Die Betriebe müssen auch jetzt wieder schließen. Was bedeutet das für die Betriebsschließungsversicherung? weiterlesen
Schon kleinste Ungenauigkeiten in Beratung oder Planung von Bauprojekten können gravierende Folgen für Architekten und Bauplaner haben. Dies macht den Versicherungsschutz umso wichtiger. Um spezifisch beraten zu können, ist auf Maklerseite Spezialwissen gefragt, auch über die reine Versicherungslehre hinaus. weiterlesen
Infolge der Corona-Krise mussten auch die alle zehn Jahre stattfindenden Passionsspiele von Oberammergau verschoben werden. Nun bekommt die Gemeinde 9,5 Mio. Euro aus der Ausfallversicherung, die der Veranstalter erstmals für die Passion 2020 abgeschlossen hatte – inklusive Ausfall wegen Pandemie. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.