Gleich und gleich gesellt sich besser | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Gleich und gleich gesellt sich besser
23. August 2019

Gleich und gleich gesellt sich besser

Vermögensanlagen sind ins Visier der Politik geraten. Die Regeln für die Auflage und den Vertrieb sollen drastisch verschärft werden – und damit näher an die regulierte Welt der offenen Investmentfonds sowie der Alternativen Investmentfonds (AIFs) rücken. Ein richtiger Schritt, meint AssCompact-Redakteur Michael Herrmann.


Vermögensanlagen sind ins Visier der Politik geraten. Die Regeln für die Auflage und den Vertrieb sollen drastisch verschärft werden – und damit näher an die regulierte Welt der offenen Investmentfonds sowie der Alternativen Investmentfonds (AIFs) rücken. Ein richtiger Schritt, meint AssCompact-Redakteur Michael Herrmann.


Gleich und gleich gesellt sich besser
Kommentar von Michael Herrmann, AssCompact

Frühjahr 2018. Eine Eiszeit für über 50.000 Anleger. Sie hatten ihr Geld der P&R-Gruppe anvertraut, dem führenden Anbieter von Containerinvestments in Deutschland. Ein Schneeballsystem, wie sich inzwischen herausgestellt hat. Es ist der bisher letzte große Anlageskandal in Deutschland. Rund anderthalb Jahre später zieht die Politik die Konsequenzen aus der Pleite der Containergesellschaft. Die Spielregeln für die Auflage und den Vertrieb von Investments in Vermögensanlagen werden durch ein „Maßnahmenpaket zur weiteren Stärkung des Anlegerschutzes“ drastisch verschärft.

Man kann über einzelne Punkte des Maßnahmenpakets sicherlich vortrefflich streiten. Was aber nicht bestritten werden kann, ist, dass auf der einen Seite die Anbieter und Vertriebe immer stärker reguliert werden – und teilweise vor lauter Disclaimern kaum noch verständliche Unterlagen und Präsentationen veröffentlichen können – und auf der anderen Seite die große Freiheit herrscht.

Regulierung ist anstrengend. Teilweise ist sie in den letzten Jahren auch über das Ziel hinaus geschossen. Dennoch ist sie richtig und wichtig. So hat das KAGB einen grundlegenden Wandel bei den Anbietern von Sachwerten und geschlossenen Fonds herbeigeführt, was nicht zuletzt im Begriff der Alternativen Investmentfonds, kurz AIFs, zum Ausdruck kommt. Sie sind nicht nur namentlich, sondern in fast allen Aspekten viel näher an der Welt der offenen Investmentfonds als an der Welt der Vermögensanlagen. Doch wenn man Anlegerschutz ernst nimmt, müssen für alle Marktteilnehmer zumindest ähnliche Regeln gelten. Nur wenn alle über die gleichen Waffen bei der Auflage sowie dem Be- und Vertrieb ihrer Produkte verfügen, ist ein fairer Wettbewerb der unterschiedlichen Anlageformen möglich. Das „Maßnahmenpaket zur weiteren Stärkung des Anlegerschutzes“ ist daher ein Schritt in die richtige Richtung.


Michael Herrmann Michael Herrmann





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.