Goldman Sachs steigt in das europäische ETF-Geschäft ein | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Goldman Sachs steigt in das europäische ETF-Geschäft ein
30. September 2019

Goldman Sachs steigt in das europäische ETF-Geschäft ein

Goldman Sachs Asset Management (GSAM) steigt in den europäischen ETF-Markt ein. Auftaktprodukt ist ein US-Large-Cap ETF. In den kommenden Monaten soll das ETF-Angebot erweitert werden und alle wichtigen Anlageklassen und Regionen abdecken.


Goldman Sachs Asset Management (GSAM) steigt in den europäischen ETF-Markt ein. Auftaktprodukt ist ein US-Large-Cap ETF. In den kommenden Monaten soll das ETF-Angebot erweitert werden und alle wichtigen Anlageklassen und Regionen abdecken.


Goldman Sachs steigt in das europäische ETF-Geschäft ein

GSAM betritt mit der Auflage des Goldman Sachs ActiveBeta U.S. Large Cap Equity ETF den europäischen ETF-Markt. Der neu aufgelegte Fonds ist das europäische Pendant zu Goldmans US-amerikanischem Flaggschiff-ETF, dem weltweit größten multifaktoriellen Aktien-ETF mit einem verwalteten Vermögen von über 6,5 Mrd. Dollar. In den USA bietet GSAM seit September 2015 ETFs an. Mittlerweile umfasst das dortige Geschäft 19 ETFs mit einem verwalteten Vermögen von über 14 Mrd. US-Dollar.

Weitere ETFs in den nächsten Monaten

Der Goldman Sachs ActiveBeta U.S. Large Cap Equity ETF notiert zunächst an der Londoner Börse, soll aber in Kürze an weiteren europäischen Handelsplätzen zugelassen werden. Der ETF ist darauf ausgelegt, ein besseres Rendite-Risiko-Profil über einen Anlagezyklus zu bieten als traditionelle, nur nach Marktkapitalisierung gewichtete Indizes. In den nächsten sechs Monaten plant GSAM, weitere ETFs einzuführen, die einen Zugang zu zahlreichen Märkten, Assetklassen und Anlagestilen bieten.

Ergänzung des aktiven Fondsangebots

Die ETFs sollen das aktive Fondsangebot von GSAM gezielt ergänzen. „Weltweit wünschen sich unsere Kunden eine größere Auswahl für ihre Portfolios. Wir freuen uns, unsere bestehende Fondspalette mit ETFs ergänzen zu können. Wir sind überzeugt, dass sie die Portfoliokonstruktion vereinfachen und risikobereinigt überdurchschnittlich hohe Renditen liefern”, kommentiert Marie Cardoen, Leiterin des Privatkundengeschäfts in Deutschland und Österreich bei GSAM. Die Fonds sollen für Privatkunden wie institutionelle Anleger gleichermaßen relevant sein. (mh)

Bild: © Funtap – stock.adobe.com




Ähnliche News

ebase hat aktuelle Zahlen zur Nachfrage nach ETFs veröffentlicht. Demnach haben die Kunden der B2B-Direktbank in den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres die ETF-Nachfrage auf ein neues Rekordhoch getrieben. Vor allem im Juli waren die passiven Indexfonds gefragt. weiterlesen
ETFs sind auf dem Siegeszug. Viele Investoren fragen sich dennoch, welche Stabilitäts- und Liquiditätsrisiken börsengehandelte Indexfonds haben. Franklin Templeton beruhigt vor dem Hintergrund jüngster Entwicklungen am britischen Investmentmarkt die Investoren. weiterlesen
Das weltweit in Anleihen-ETFs verwaltete Vermögen ist im Juni 2019 erstmals auf über 1 Bio. US-Dollar gestiegen, wie Zahlen von BlackRock zeigen. Der Vermögensverwalter rechnet bis zum Jahr 2024 mit einer Verdopplung. BlackRock zufolge wächst das Segment der Anleihen-ETFs weltweit um 22% pro Jahr. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.