Gothaer erweitert Cyberversicherung | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Gothaer erweitert Cyberversicherung
02. Dezember 2019

Gothaer erweitert Cyberversicherung

Die Gothaer hat die Leistungen in ihrer Cyberversicherung ausgebaut. Übernommen werden nun unter anderem die Kosten für einen notwendigen Hardware-Austausch und die Mehrkosten bei einem durch Hacker verursachten Betriebsausfall sowie entstandene Sachschäden an Fertigungserzeugnissen.


Die Gothaer hat die Leistungen in ihrer Cyberversicherung ausgebaut. Übernommen werden nun unter anderem die Kosten für einen notwendigen Hardware-Austausch und die Mehrkosten bei einem durch Hacker verursachten Betriebsausfall sowie entstandene Sachschäden an Fertigungserzeugnissen.


Gothaer erweitert Cyberversicherung

Die Angst vor einem Hacker oder vor einer selbst verschuldeten IT-Datenlücke teilen 43% aller deutschen Klein- und Mittelständler (KMU), das ergab die diesjährige KMU-Umfrage der Gothaer Versicherung. Und obwohl laut der Studie bereits jedes fünfte Unternehmen Opfer von IT-Kriminalität wurde, verfügen nur 13% der Befragten über eine Cyberversicherung.

Die Gothaer hat nun ihre Cyberversicherung nochmals aufgestockt und versichert nun auch einen notwendigen Hardware-Austausch, übernimmt die Mehrkosten bei einem durch Hacker verursachten Betriebsausfall sowie entstandene Sachschäden an Fertigungserzeugnissen. Außerdem werden die Betriebsunterbrechungskosten bei vorsorglicher Systemabschaltung und die anfallenden Mehrkosten bei einer Betriebsunterbrechung übernommen. Kostenübernahme ohne Selbstbeteiligung besteht zudem für sicherheitstechnische Dienstleistungen – auch, wenn sich ein Vorfall nicht bestätigt, sowie für Verbesserungsempfehlungen durch einen externen Dienstleister. Die Rückwärtsversicherung wurde nun von zwölf auf 24 Monate ausgedehnt. Auch die Nachmeldefrist wurde erweitert: von 24 auf 36 Monate. Die Haftzeit bei einer Betriebsunterbrechung wurde von drei auf sechs Monate verlängert. (ad)

Bild: © RioPatuca Images – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Produktqualität bei den D&O- und den Cybertarifen stand im Fokus von zwei Umfragen, die die VEMA e.G. jüngst unter ihren Partnerbetrieben durchgeführt hat. Vier Namen führen das Feld an. weiterlesen
Die VHV CYBERPROTECT ist an vielen Punkten optimiert worden und schützt Unternehmen jeder Größe umfassend vor den finanziellen Folgen von Cyberschäden. Geleistet wird nun auch bei Ausfall eines Cloudservers, bei Systemausfall und Schäden durch einen Stromausfall oder ein fehlerhaftes Update. weiterlesen
Der neue DSGVO-Schutzbrief des InsurTechs hepster sichert die finanziellen Folgen eines Streitfalls ab und eignet sich nicht nur für Unternehmen und Gewerbetreibende, sondern beispielsweise auch für Vereine und Website-Betreiber. Der Vertrieb erfolgt zunächst über den Partner REISSWOLF. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.