Größter privater Vermögensverwalter Norwegens kommt nach Deutschland | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Größter privater Vermögensverwalter Norwegens kommt nach Deutschland
10. März 2020

Größter privater Vermögensverwalter Norwegens kommt nach Deutschland

Storebrand Asset Management hat die Vertriebszulassung in Deutschland erhalten. Norwegens größter privater Vermögensverwalter startet sein Deutschlandgeschäft mit drei nachhaltigen Aktienfonds. Die Tochter SKAGEN Funds soll dennoch weiter als unabhängiger Fondsmanager mit eigenen Fonds auftreten.


Storebrand Asset Management hat die Vertriebszulassung in Deutschland erhalten. Norwegens größter privater Vermögensverwalter startet sein Deutschlandgeschäft mit drei nachhaltigen Aktienfonds. Die Tochter SKAGEN Funds soll dennoch weiter als unabhängiger Fondsmanager mit eigenen Fonds auftreten.

Größter privater Vermögensverwalter Norwegens kommt nach Deutschland

Storebrand Asset Management startet in Deutschland den Vertrieb seiner führenden Anlagelösungen mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit. Die Gesellschaft bringt zunächst drei ESG-orientierte Aktienfonds auf den Markt: Storebrand Global ESG Plus, Storebrand Global Solutions und Storebrand Global Multifactor. Diese Strategien sind seit Juni 2019 als Teilfonds im Rahmen einer SICAV-Struktur in Luxemburg zugelassen und seit März 2020 nun auch in Deutschland.

Branchenprimus in Norwegen

Mit rund 78 Mrd. Euro verwaltetem Vermögen ist die Storebrand Gruppe Norwegens größter privater Vermögensverwalter und in Skandinavien führend in den Bereichen nachhaltige Altersvorsorge und Vermögensanlagen. Storebrand war das erste norwegische Unternehmen, das 1995 eine eigene Abteilung für nachhaltiges Investieren gründete und verfügt dadurch über eines der erfahrensten ESG-Teams in Skandinavien.

Zusammenarbeit mit SKAGEN Funds

Die Storebrand Gruppe verfolgt einen Multi-Boutique-Ansatz und vertreibt eigene Fonds sowie Produkte von SKAGEN Funds, Delphi Funds und in Schweden von SPP Funds. Als Teil von Storebrand Asset Management tritt SKAGEN Funds weiterhin als unabhängiger Fondsmanager mit eigenen Fonds auf, kann nun aber zusätzlich zu den eigenen Produkten deutschen Investoren die Fonds von Storebrand anbieten.

Zu den Fonds

Storebrand Global ESG Plus bildet das Chance-Risiko-Profil des MSCI World Index nach, schließt dabei aber fossile Energieträger aus. Der Fonds investiert in Unternehmen, die nach dem Nachhaltigkeitsrating von Storebrand sehr gut abschneiden und vermeidet Unternehmen, die fossile Brennstoffe gewinnen oder CO2-intensiv arbeiten. Daneben wird in Firmen investiert, die vom Klimawandel besonders profitieren. Storebrand Global Solutions ist ein aktiv verwaltetes globales Aktienportfolio, das in Unternehmen investiert, die einen maßgeblichen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Der Storebrand Global Multifactor zielt hingegen darauf ab, ein starkes Kapitalwachstum durch einen langfristigen, modellbasierten Investmentansatz zu generieren, der Nachhaltigkeit mit vier gleich gewichteten Risikofaktoren kombiniert: Value, Size, Momentum und Low Volatility. (mh)

Bild: © Negro Elkha – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Deutschen gelten gemeinhin als Aktienmuffel. Die Corona-Krise hat das Interesse der Bundesbürger am Thema Aktien allerdings massiv gesteigert. Die Google-Suchen zum Thema „Aktien kaufen“ haben sich seit der Ausweitung der Corona-Pandemie mehr als versiebenfacht. weiterlesen
Die Citigroup hat die aktuelle Ausgabe ihres Investmentbarometers veröffentlicht. Die Indikator für die Stimmung privater und professioneller Marktteilnehmer zeigt, wie stark die Turbulenzen an den Finanzmärkten die Anleger derzeit belasten. weiterlesen
Die Sorgen rund um das Coronavirus und der damit verbundene Crash haben das Vertrauen der Anleger in die Aktienmärkte nach unten gedrückt. Das gilt vor allem für Europa. In den USA nähert sich die Anlegerstimmung sogar ihren historischen Tiefstwerten. In Asien hat sich die Stimmung hingegen wieder aufgehellt. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.