HanseMerkur, BD24 und COMPUTER BILD bringen CyberVersicherung | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

HanseMerkur, BD24 und COMPUTER BILD bringen CyberVersicherung
10. September 2019

HanseMerkur, BD24 und COMPUTER BILD bringen CyberVersicherung

Die neue COMPUTER BILD CyberVersicherung, ein Gemeinschaftsprodukt von HanseMerkur, BD24 und COMPUTER BILD, mit dem sich nun auch Privatpersonen absichern können, umfasst die Bestandteile Darknet-Screening, Identitätsschutz, Datenrettung, Internet-Käuferschutz und Reputationsschutz.


Die neue COMPUTER BILD CyberVersicherung, ein Gemeinschaftsprodukt von HanseMerkur, BD24 und COMPUTER BILD, mit dem sich nun auch Privatpersonen absichern können, umfasst die Bestandteile Darknet-Screening, Identitätsschutz, Datenrettung, Internet-Käuferschutz und Reputationsschutz.


HanseMerkur, BD24 und COMPUTER BILD bringen CyberVersicherung

Seit 01.09.2019 können sich auch Privatpersonen vor den Folgen von Internetkriminalität schützen – mit der COMPUTER BILD CyberVersicherung. Die neue Versicherung ist ein Gemeinschaftsprodukt der HanseMerkur, ihrem Tochterunternehmen BD24 Berlin Direkt Versicherung AG (BD 24) und COMPUTER BILD.

Der Beitrag liegt bei 4,99 Euro im Monat und umfasst folgende fünf Bestandteile:

  • Darknet-Screening: Frühwarnsystem zum Schutz persönlicher Daten im Netz, etwa bei Missbrauch von Passwörtern und Kreditkartendaten.
  • Identitätsschutz: Zuverlässiger Schutz gegen finanzielle Schäden, die durch Hacker-Angriffe entstanden sind.
  • Datenrettung: Wiederherstellung gespeicherter Daten, zum Beispiel durch Kostenübernahme für IT-Spezialisten sowie Übernahme der Mietkosten für Leihgeräte.
  • Internet-Käuferschutz: Bei Einkaufsbetrug im Internet werden Käufern finanzielle Kosten erstattet, Verkäufer erhalten den Zeitwert für bereits verschickte, nicht bezahlte Ware.
  • Reputationsschutz: Bei Missbrauch von Identität im Netz erhalten Versicherte rechtliche Hilfe, etwa in Form einer Kostenübernahme für juristische, telefonische Erstberatung oder für bis zu drei Löschungsversuche von rechtswidrig im Internet veröffentlichten privaten Daten. (ad)

Bild: © WrightStudio – stock.adobe.com




Ähnliche News

Der Assekuradeur Victor und CyberDirekt haben eine Cyberversicherung mit verschiedenen branchenspezifischen Bedingungswerken gestartet. Somit können Makler Firmenkunden bedarfsgerecht absichern, erläutern Bernd Knof, Geschäftsführer von Victor Deutschland, und Hanno Pingsmann, Geschäftsführer von CyberDirekt, im Interview. weiterlesen
Der Deckungsschutz der Basler-Cyberversicherungen ist ausgeweitet worden. Zukünftig versichert sind beispielsweise Mehrkosten, die Unternehmen dadurch entstehen, dass ihre Systeme missbraucht werden, um Krypto-Währungen zu erstellen (sogenanntes Krypto-Mining). weiterlesen
Die Produktqualität bei den D&O- und den Cybertarifen stand im Fokus von zwei Umfragen, die die VEMA e.G. jüngst unter ihren Partnerbetrieben durchgeführt hat. Vier Namen führen das Feld an. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.