Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Assekuranz
6. Mai 2020
Helvetia Leben öffnet Beratern mit FinTech-Kooperation Türen

Helvetia Leben öffnet Beratern mit FinTech-Kooperation Türen

Helvetia Leben ist als erster Versicherer eine Kooperation mit wealthpilot eingegangen, um Berater und Kunden digital zu unterstützen. Das FinTech entwickelt Lösungen zur individuellen Vermögensberatung. Aktuell bietet Helvetia Webinare an, wie Berater das Tool einsetzen können.

Helvetia Leben unterstützt ihre Vertriebspartner mit einem neuen Tool. Als erster Versicherer kooperiert der Versicherer mit wealthpilot und stellt eine Art Starterpaket zur Verfügung. Das FinTech aus München bietet eine SaaS-Plattform zur Vermögensberatung und will damit die die Beratung von Kunden vereinfachen und professionalisieren. Dahinter steckt die Idee des Multibankings, mit der Berater Einblick auf Vermögenswerte der Kunden zu bekommen, die bisher außerhalb ihrer Betreuung lagen. Es werden Beratungspotenziale sichtbar, die bisher verschlossen blieben, erklärt Helvetia in einer Mitteilung.

Möglich macht dies ein intelligentes System in der Analyse und ein umfangreiches Kunden-Reporting. Zudem können Berater ihren Kunden gezielt einen Zugang zum System einrichten. „Wir bieten unseren Vertriebspartnern mit diesem Tool einen absoluten Mehrwert, welches ein Höchstmaß an Transparenz herstellt sowie die Vertragsanalyse und -betreuung optimal unterstützt“, erklärt Frank Ihln, Projektleiter bei der Helvetia Leben.

Mit der neuen Helvetia-Schnittstelle können die Fondspolicen des Versicherers in wealthpilot-Lösung eingespielt werden. Kunden können dann ähnlich wie bei einem Depot Vertragsdetails und den aktuellen Wert einsehen. Weitere Informationen und Webinartermine zur Erklärung des Tools erhalten Berater hier. (bh)

Bild: © deagreez – stock.adobe.com