AssCompact suche
Home
Assekuranz
Hiscox versichert Risiken von Shop-Betreibern
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Hiscox versichert Risiken von Shop-Betreibern

„Shops by Hiscox“ heißt ein neues modulares Produkt, das als Versicherungslösung für den stationären und digitalen Einzelhandel Deckungslücken schließt. Es steht Unternehmen mit einem Umsatz von jährlich bis zu 5 Mio. Euro zur Verfügung. Für größere Händler werden individuelle Lösungen angeboten.

Hiscox bringt eine erweiterte Versicherungslösung für den stationären und digitalen Einzelhandel auf den deutschen Markt. Mit der Produktentwicklung reagiert der Versicherer auf eine veränderte Risikolage der Branche und den Trend zum Online-Handel – auch im Zusammenhang mit der Corona-Krise. Wenn Händler ihr Portfolio anpassen, Eigenmarken gründen oder den Fokus je nach Kontaktbeschränkungen zwischen Online- und analogem Handel verlagern, können Deckungslücken entstehen. Hiscox schafft hier eine flexible Lösung, mit der auf die neuen Herausforderungen reagiert werden kann. „Shops by Hiscox“ steht Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu 5 Mio. Euro jährlich über eine digitale Antragstrecke mit wenigen Fragen und direkter Policierung zur Verfügung. Für größere Händler werden individuelle Lösungen angeboten.

Vier mögliche Module

Mit der Versicherungslösung von Hiscox kann jeder Händler sein Angebot mithilfe eines passenden Komplettpakets absichern. Enthaltene Risiken reichen von Personenschäden durch gehandelte Produkte über Markenrechtsverletzungen bis zu den Folgen von Hackerangriffen auf die Infrastruktur des stationären Ladens oder des Onlinestores. Die Kombination von vier möglichen Modulen deckt die Risiken aus der analogen und der digitalen Welt gleichermaßen ab. Die Module sind Betriebshaftpflicht-, Vermögensschadenhaftpflicht-, Sach- und Elektronik- sowie Cyberversicherung. (ad)

Bild: © Mymemo – stock.adobe.com