IHK: Absage sämtlicher Sach- und Fachkundeprüfungen bis April | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

IHK: Absage sämtlicher Sach- und Fachkundeprüfungen bis April
18. März 2020

IHK: Absage sämtlicher Sach- und Fachkundeprüfungen bis April

Die IHK setzen ihren Unterricht sowie Sach- und Fachkundeprüfungen ab sofort mindestens bis zum 24.04.2020 aus. Zu den abgesagten Terminen gehören beispielsweise Verkehrsprüfungen und -unterrichtungen sowie gewerberechtliche Prüfungen. Die neuen Termine werden schnellstmöglich bekanntgegeben.


Die IHK setzen ihren Unterricht sowie Sach- und Fachkundeprüfungen ab sofort mindestens bis zum 24.04.2020 aus. Zu den abgesagten Terminen gehören beispielsweise Verkehrsprüfungen und -unterrichtungen sowie gewerberechtliche Prüfungen. Die neuen Termine werden schnellstmöglich bekanntgegeben.

IHK: Absage sämtlicher Sach- und Fachkundeprüfungen bis April

Die für Sach- und Fachkundeprüfungen zuständigen Gremien der Industrie- und Handelskammern (IHK) haben sich darauf verständigt, sämtliche Unterrichtungen sowie Sach- und Fachkundeprüfungen ab sofort mindestens bis zum 24.04.2020 auszusetzen. Zu den abgesagten Terminen gehören beispielsweise Verkehrsprüfungen und -unterrichtungen sowie gewerberechtliche Prüfungen.

Die Streichung basiert unter anderem auf dem gemeinsamen Aufruf der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen sowie den neuesten Beschlüssen von Bund und Ländern. Unter den gegebenen Umständen ist es damit ausgeschlossen, die Prüfungen ordnungsgemäß durchzuführen.

Bei dringenden Engpässen, die systemrelevante Unternehmen betreffen, kann es im Einzelfall Ausnahmen im Rahmen der landesrechtlichen Möglichkeiten geben. Die Entscheidung hierüber trifft die zuständige IHK in engem Austausch mit den Unternehmen vor Ort.

Wann die Unterrichtungen und Prüfungen nachgeholt werden können, ist derzeit noch offen. Die IHK tauschen sich hierzu eng mit den zuständigen Behörden aus. Die neuen Termine werden schnellstmöglich bekanntgegeben. Zuvor hatten die Kammern bereits sämtliche Prüfungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nach Berufsbildungsgesetz (BBiG) abgesagt. (ad)

Bild: © Gundolf Renze – stock.adobe.com




Ähnliche News

Wegen Corona werden Weiterbildungsevents der Assekuranz verschoben oder finden als Digital-Varianten statt. Auch Bildungsanbieter haben ihre Programme verstärkt auf E-Learning & Co. umgestellt. Somit können Vermittler die Zwangspause nutzen, um nun online ihre Weiterbildungspflicht zu erfüllen. weiterlesen
Künftig sind Kursangebote rund um Digitalisierung und digitale Kommunikation der BWV Regional in einer bundesweit einheitlichen Online-Zertifizierung gebündelt. Verantwortlich für das neue Curriculum„Digitale Kompetenz“ zeichnet der BWV Bildungsverband. Absolventen erhalten das Zertifikat „Discover Digital“. weiterlesen
In eigener Sache: Das ursprünglich im Mai geplante Symposium von AssCompact rund um das Thema Arbeitskraftabsicherung findet aufgrund der aktuellen Corona-Krise im September statt. Die Termine stehen bereits fest. Auf dem Symposium präsentieren Experten aktuelle Trends und neue AKS-Lösungen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.