Immobilienerwerb: Diese Altersgruppe kauft | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Immobilienerwerb: Diese Altersgruppe kauft
04. Januar 2019

Immobilienerwerb: Diese Altersgruppe kauft

Rund 60% der Immobilienkäufer sind heute in ihren Dreißigern, so das Ergebnis einer Umfrage unter Immobilienmaklern. Vor zehn Jahren war der Anteil dieser Altersgruppe noch deutlich geringer. Im Fazit bedeutet dies, dass Immobilien immer früher gekauft werden.


Rund 60% der Immobilienkäufer sind heute in ihren Dreißigern, so das Ergebnis einer Umfrage unter Immobilienmaklern. Vor zehn Jahren war der Anteil dieser Altersgruppe noch deutlich geringer. Im Fazit bedeutet dies, dass Immobilien immer früher gekauft werden.


Immobilienerwerb: Diese Altersgruppe kauft

Sechs von zehn Immobilienkäufern sind heute zwischen 30 und 39 Jahre alt, vor zehn Jahren waren es nicht mal drei von zehn. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage des Immobiliendienstleisters McMakler. Die Befragung fand im Herbst 2018 statt, rund 300 Makler des Unternehmens haben sich daran beteiligt.

Laut Umfrage sind also Immobilienkäufer heute deutlich jünger als noch vor einigen Jahren. Der Altersgruppe der Dreißiger folgt mit großem Abstand die der Vierziger: Nur jeder vierte Käufer war in den letzten zwölf Monaten zwischen 40 und 50 Jahre alt. Die drittgrößte Käufergruppe sind mit 5% die 50- bis 59-Jährigen. Dicht gefolgt von Käufern in den Zwanzigern, die 4% der Immobilienkäufer ausmachen.

McMakler hat sich auch Gedanken dazu gemacht, was zur Verjüngung der Käuferschicht beigetragen haben könnte. Hanno Heintzenberg, Gründer und Geschäftsführer von McMakler macht dafür mehrere Gründe aus. „Steigende Mieten, niedriges Zinsniveau und einfache Kreditvergaben sprechen dafür, warum sich immer jüngere Interessenten nach einer eigenen Wohnung oder einem Haus umsehen. Hinzu kommt, wer früher kauft, kann die Finanzierung und Kreditraten übersichtlich konzipieren und ist bei voller Erwerbstätigkeit bis zum Eintritt ins Rentenalter längst schuldenfrei“, so seine Einschätzung. (bh)




Ähnliche News

Jeder dritte Hausbesitzer beschäftigt sich infolge des Klimawandels intensiver mit der Absicherung seiner Immobilie, so eine Umfrage der Nürnberger. Klimaschutz war auch am Tag der Immobilienwirtschaft Thema. Gefordert wird, die Erreichung der Klimaschutzziele wieder auf die politische Tagesordnung zu setzen weiterlesen
Die durchschnittliche Summe für Baudarlehen in Deutschland bleibt auch im Mai auf Rekordniveau. Laut Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB) liegt der fremdfinanzierte Anteil am Immobilienwert erstmals über 84%. Zugleich setzen Kreditnehmer auf eine lange Zinsbindung und hohe Anfangstilgung.  weiterlesen
Die Immobilienpreise in Deutschland entwickeln sich seit Jahren rasant nach oben. Die HG Grundstücksgesellschaft hat sich nicht zuletzt deshalb aus fast allen Immobilienklassen zurückgezogen. In Bestandsimmobilien an medial wenig beachteten Standorten sieht Geschäftsführer Peter Götz allerdings nach wie vor großes Potenzial – wenn man es richtig angeht. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.