AssCompact suche
Home
Software
29. April 2021
Neue Beratungsplattform für die betriebliche Versorgung

2 / 2

node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Neue Beratungsplattform für die betriebliche Versorgung

Lösung für die betriebliche Alters- und BU-Vorsorge

Und genau hier setzt wayly an. Das erste Produkt von Multi Robo Advisor spiegelt die jahrzehntelange Beratungserfahrung von Pension Solutions und den Kooperationspartnern wider und ist die Antwort auf die Marktanforderungen zur digitalen Vorsorgeberatung. Die entwickelten Lösungen für die betriebliche Alters- und Berufsun­fähigkeitsvorsorge bieten den Vertriebspartnern, Firmenkunden und deren Mitarbeitern eine schlanke, einfache und digitale Vorsorge-Welt. Dabei wurde Wert darauf gelegt, dass auch komplexe Sachverhalte wie Konzernstrukturen, unterschiedliche Rahmenverträge oder Versorgungswerke komplett abgebildet werden können.

Im Mittelpunkt der Beratungsplattform steht der Benutzer. wayly tritt dabei bewusst anders auf und setzt auf User-Experience und User-Emotionalisierung. Erklär­videos im Comic-Stil, individualisierbare Quizze, eine einfache Sprache und eine intuitive Bedienung sorgen dafür, dass der Nutzer Spaß daran hat, sich zu informieren. Dem Kunden soll es so leicht wie möglich gemacht werden, sich mit dem unbequemen Thema der betrieblichen Vorsorge auseinanderzusetzen. Der User legt dabei keine geführte Beratungsstrecke zurück, sondern kann seinen Weg selbst bestimmen, und das zu jeder Zeit. Denn genau darauf zielt die Beratungsplattform ab.

wayly, abgeleitet aus dem englischen „Weg“, geht darauf ein, dass der User selbst bestimmen möchte, wann und wie er zur betrieblichen Vorsorge beraten wird, und das rund um die Uhr. Selbst­verständlich können Angebote berechnet und online abgeschlossen werden. Die Angebotsberechnung erfolgt auf Grundlage personenbezogener Eingaben, der Einbindung des Versicherers und der Berücksichtigung des jeweiligen Versorgungswerkes.

Das große Plus: Analog und digital

Neben der Möglichkeit, die komplette Beratung digital zu durchlaufen und abzuschließen, kann der Nutzer jederzeit auf eine persönliche Beratung zurückgreifen. Diese erfolgt entweder vom Makler selbst oder – optional zubuchbar – von den betrieblichen Vorsorgeexperten der Pension Solutions Group. Zur Kontaktaufnahme dienen dabei die verschiedensten Wege (per Telefon, Video, Live-Chat oder Kontakt­formular).

Makler müssen also nicht mehr persönlich vor Ort sein und jedes einzelne Beratungsgespräch selber führen. Gerade in Corona-Zeiten und in großen Unternehmen mit komplexen Strukturen und verschiedenen Standorten ist das ein großer Vorteil.

Darüber hinaus können Beratungsgespräche sehr zeitintensiv und umfangreich sein. Sollten die Kapazitäten aufgrund von Unternehmensgröße oder Zeitfaktor nicht ausreichen, um den Kunden persönlich zu beraten, können Makler mit Pension Solutions als Partner auf ein deutschlandweit agierendes Netz an zertifizierten Beratern zurückgreifen. Mit wayly werden die wichtigsten Fragen bereits digital beantwortet, im besten Fall wird der Vertrag bereits online abgeschlossen. Dabei fließen die Vertragsdaten über Schnitt­stellen in die eigenen Verwaltungssysteme. Die Kosten für die Beratungsplattform übernehmen dabei die Versicherer.

Um die Akzeptanz innerhalb der Belegschaft und damit auch die Umsetzungsquote zu erhöhen, bietet wayly ein auf das jeweilige Unternehmen maßgeschneider­-tes Kommunikationspaket. wayly schafft damit die Verbindung zwischen einem digitalen Beratungstool, der persönlichen Beratung und einem Kommunikationskonzept (Aktivatoren) zur vertrieblichen Nutzung.

Diesen Artikel lesen Sie auch in AssCompact 04/2021, Seite 94 f., und in unserem ePaper.

Bild: © Looker_Studio – stock.adobe.com

Seite 1 Neue Beratungsplattform für die betriebliche Versorgung

Seite 2 Lösung für die betriebliche Alters- und BU-Vorsorge

 
Ein Artikel von
Tobias Bailer