Neue ERGO Basis-Rente in zwei verschiedenen Varianten | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Neue ERGO Basis-Rente in zwei verschiedenen Varianten
09. Juli 2019

Neue ERGO Basis-Rente in zwei verschiedenen Varianten

Mit den neuen Produkten ERGO Basis-Rente Index und ERGO Basis-Rente Balance können Kunden für ihr Alter vorsorgen. Die Basis-Rente ist vor dem Zugriff durch das Arbeitsamt oder Gläubiger geschützt, in der Ansparphase Hartz-IV-sicher, ebenso bei Insolvenz eines Unternehmers.


Mit den neuen Produkten ERGO Basis-Rente Index und ERGO Basis-Rente Balance können Kunden für ihr Alter vorsorgen. Die Basis-Rente ist vor dem Zugriff durch das Arbeitsamt oder Gläubiger geschützt, in der Ansparphase Hartz-IV-sicher, ebenso bei Insolvenz eines Unternehmers.


Neue ERGO Basis-Rente in zwei verschiedenen Varianten

Neue Produkte in der Altersvorsorge hat die ERGO ab Juli im Programm. Kunden können bei der ERGO Basis-Rente aus zwei Varianten wählen: ERGO Basis-Rente Index verbindet die staatliche Förderung mit 100% Beitragsgarantie plus garantierter Mindestrente. Zum vereinbarten Beginn der Verfügungsphase stehen mindestens die eingezahlten Beiträge zur Verfügung. Kunden haben bei diesem Produkt die Wahl, die Rendite ihrer Spareinlage in einer Indexbeteiligung wiederanzulegen oder als Gutschrift der jährlichen Überschüsse ihrem Guthaben zurechnen zu lassen.

ERGO Basis-Rente Balance bietet dieselben Steuervorteile mit gleichzeitig höchster Flexibilität bei Anlagen und dadurch erhöhten Renditechancen. Die Ansparphase passt sich an wechselnde Lebensumstände an. Davon profitieren vor allem Selbstständige. Schon bei der Anlage der Sparbeiträge haben die Kunden bei der ERGO Basis-Rente Balance die Wahl, die Beiträge frei zwischen der Fondsanlage und der klassischen Anlage im Sicherungsvermögen mit Index-Beteiligung aufzuteilen. Die Zuordnung kann monatlich flexibel geändert werden. Für die Fondsanlage können Kunden hier aus rund 60 Fonds, sowohl aktiv gemanagte Fonds als auch ETFs, namhafter Anbieter auswählen. Darüber hinaus können Kunden, passend zu ihrem Chancen- und Risikoprofil, die ERGO Vermögensmanagement-Fonds anwählen.

Flexibilität bei der Beitragszahlung

Was die Beitragszahlung angeht, so können Kunden bei beiden Produkten zwischen regelmäßigen monatlichen Beiträgen oder Einmalzahlungen wählen, Beiträge können nach Bedarf erhöht oder gesenkt werden. Auch Beitragspausen sind möglich – bis zu 24 Monate und bei Elternzeit sogar bis zu 36 Monate. Zusätzlich können Kunden Zuzahlungsmöglichkeiten nutzen, um beispielsweise am Jahresende ihre Steuervorteile zu optimieren.

Vor dem Zugriff durch das Arbeitsamt oder Gläubiger geschützt

Der zum Start garantierte Rentenfaktor bleibt über die gesamte Laufzeit gültig und kann nicht nach unten angepasst werden. Das gilt auch bei Erhöhung des monatlichen Beitrages oder Zuzahlung. Mit der Option „Rentenfaktor-Plus“ kann sogar bereits zu Vertragsbeginn vorausschauend der garantierte Rentenfaktor nochmals um bis zu 20% angehoben werden. Im Falle des Falles können auch Hinterbliebene Leistungen aus der ERGO Basis-Rente beziehen. Sie ist vor dem Zugriff durch das Arbeitsamt oder Gläubiger geschützt. In der Ansparphase ist die Basis-Rente Hartz-IV-sicher, ebenso bei Insolvenz eines Unternehmers. (ad)

Bild: © magele-picture – stock.adobe.com




Ähnliche News

Mit der neuen INTER MeinLeben® Basisrente haben Kunden den Vorteil einer steueroptimierten Altersvorsorge und gleichzeitig die Möglichkeit, ihre Beiträge individuell aufzuteilen: von 100% klassischem Deckungskapital bis zu 100% Fondsanlage. weiterlesen
Der geneigte Leser wird sich bei der Überschrift die Frage stellen, wie der Autor Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVPF), auf so eine Aussage kommen kann. Aber: Totgesagte leben länger, und das trifft insbesondere auf die Basisrente zu. Denn es hat sich einiges getan. weiterlesen
Vor dem Hintergrund von steigender Lebenserwartung und damit längeren Ruhestandsphasen hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) in einem aktuellen Rating die am Markt befindlichen Basis- und Rürup-Renten genauer unter die Lupe genommen. Eine Gesellschaft setzt sich dabei deutlich von allen anderen ab, auch bei den Direktanbietern sticht ein Name heraus. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.