AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Neue Haushaltsversicherung: Trifft der BVB, sinkt der Beitrag
02. Mai 2018

Neue Haushaltsversicherung: Trifft der BVB, sinkt der Beitrag

SIGNAL IDUNA und ELEMENT bieten eine neue Hausrat- und Haftpflichtversicherung mit Zusatzleistungen für Fußballfans. So lassen sich Fanartikel versichern und wer ein Spiel ohne eigenes Verschulden verpasst, erhält eine Frustpauschale von 50 Euro. Zudem senken BVB-Tore den Versicherungsbeitrag.


SIGNAL IDUNA und ELEMENT bieten eine neue Hausrat- und Haftpflichtversicherung mit Zusatzleistungen für Fußballfans. So lassen sich Fanartikel versichern und wer ein Spiel ohne eigenes Verschulden verpasst, erhält eine Frustpauschale von 50 Euro. Zudem senken BVB-Tore den Versicherungsbeitrag.

Neue Haushaltsversicherung: Trifft der BVB, sinkt der Beitrag

Mit der „Versicherung09“ bringen die SIGNAL IDUNA Gruppe und das Versicherungs-Start-up ELEMENT ein neues Versicherungsprodukt auf den Markt. Die Haushaltversicherung verbindet einen Hausrat- und Haftpflichtschutz mit besonderen Zusatzleistungen für Fußballfans. Die Bezeichnung „Versicherung09“ ist angelehnt an den Namen von Borussia Dortmund. Interessenten können die Versicherung ab sofort online abschließen oder ihren Versicherungsschutz erweitern, auch wenn bereits anderweitig eine entsprechende Versicherung besteht. Vom Vertragsabschluss über die Schadenmeldungen bis hin zu den Serviceleistungen lässt sich bei dem neuen Produkt alles online abwickeln.

Schutz für Fanartikel und „Nicht-guck-Baustein“

„Die Versicherung09 verbindet die für viele schönste Nebensache der Welt mit dem absolut Notwendigen“, betont Christian Macht, designierter CEO von ELEMENT. So bietet die neue Police Versicherungsschutz für Fanartikel. Zudem erhalten Fans, die ohne eigenes Verschulden ein Spiel verpassen, etwa wegen einer Autopanne, bis zu 50 Euro vom Ticketpreis erstattet und es gibt außerdem eine Frustpauschale von 50 Euro. „Viele Ideen wie dieser sogenannte Nicht-guck-Baustein gehen direkt auf Wünsche und Anregungen von Fans zurück“, erklärt Sascha Herwig, Vorstand und Projektkoordinator bei ELEMENT.

BVB-Tore senken den Beitrag

Bleibt ein Versicherter schadenfrei, bekommt er bis zu zwei Monatsbeiträge gutgeschrieben. Außerdem kommen sportliche Erfolge der Borussia dem Kunden zugute: Jedes Tor des BVB in der Bundesliga wird mit 9 Cent entlohnt. Landet die Mannschaft am Saisonende mindestens auf dem dritten Platz, erhalten die Kunden 9,09 Euro ihres Beitrags zurück.

Als langjähriger Partner des BVB war SIGNAL IDUNA maßgeblich an der Entwicklung der neuen Police beteiligt. Das Konzept konnte auch Borussia Dortmund überzeugen: „Uns gefiel der innovative Ansatz – und die Möglichkeit, dass unsere Fans von den Erfolgen profitieren können“, meint Carsten Cramer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing & Digitalisierung bei Borussia Dortmund. (tk)




Ähnliche News

Tiny Houses sind begehrt, deren rechtliche Einordnung ist aber noch ungeklärt. Es kann sich um ein Fahrzeug oder ein Gebäude handeln. Versicherungsschutz gibt es für beide Varianten, etwa beim Assekuradeur ias. Ein Interview mit Julian Bartz, Assistant Manager bei der ias – Internationale Assekuranz-Service GmbH. weiterlesen
Ein Gebäude bzw. ein Haushalt lässt sich ohne viel Aufwand in ein Smart Home umwandeln, indem mit einfachen Hard- und Softwaremaßnahmen Haushaltsgeräte vernetzt werden. Das Smart Home bietet zudem Fehlerfrüherkennung, die Gebäude- und Hausratschäden vermeiden hilft und somit den traditionellen Versicherungsschutz verändert. weiterlesen
Bereits 2019 war Deutschland vergleichsweise wenig von Naturkatastrophen getroffen. Die versicherten Schäden lagen bei 3 Mrd. Euro und damit schon unter dem langjährigen Mittelwert. Die Schadenbilanz 2020 fällt noch einmal günstiger aus:  2,5 Mrd. Euro mussten die Versicherer für Schäden aufgrund von Naturgefahren ausgeben. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.