AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Neuer Ossiam-ETF auf Euro-Staatsanleihen mit reduziertem CO2-Fußabdruck
23. Juni 2020

Neuer Ossiam-ETF auf Euro-Staatsanleihen mit reduziertem CO2-Fußabdruck

Der Anlageverwalter Ossiam erweitert seine ESG-Produktpalette. Der neue ETF ist jetzt auf Xetra, der elektronischen Handelsplattform der Deutschen Börse, gelistet und bildet den Performance des ICE (Intercontinental Exchange) 3–5 Year Euro Government Carbon Reduction Index nach.


Der Anlageverwalter Ossiam erweitert seine ESG-Produktpalette. Der neue ETF ist jetzt auf Xetra, der elektronischen Handelsplattform der Deutschen Börse, gelistet und bildet den Performance des ICE (Intercontinental Exchange) 3–5 Year Euro Government Carbon Reduction Index nach.

Neuer Ossiam-ETF auf Euro-Staatsanleihen mit reduziertem CO2-Fußabdruck

Der Smart Beta-Investmentspezialist Ossiam, ein Tochterunternehmen von Natixis Investment Managers, legt einen ETF auf Euro-Staatsanleihen mit reduziertem CO2-Fußabdruck auf. Gelistet ist der Ossiam Euro Government Bonds 3–5Y Carbon Reduction UCITS ETF 1C (EUR) auf XETRA, der elektronischen Handelsplattform der Deutschen Börse. Das bei Auflage eingesammelte Anlegergeld beträgt 200 Mio. Euro. Die Strategie des Fonds besteht darin, die Performance des ICE (Intercontinental Exchange) 3–5 Year Euro Government Carbon Reduction Index nachzubilden.

Gewichtung der Länder nach jeweiligen CO2-Emissionsbilanzen

Ziel des neuen ETFs ist es, Anlegern Anleihen der Eurozone mit einer drei- bis fünfjährigen Laufzeit zugänglich zu machen. Dabei werde der CO2-Fußabdruck des Portfolios systematisch reduziert, indem die Länder entsprechend ihrer jeweiligen CO2-Emissionsbilanzen gewichtet würden, erklärt der Emittent. Um relative Risiken zu begrenzen, passt sich die Fondszusammensetzung der Performance und dem Risiko-/Renditeprofil der Benchmark an, wenn die Spreads zwischen Deutschland und anderen Ländern der Eurozone zunehmend auseinanderlaufen. Der Index setzt sich aus einer Auswahl von auf Euro lautenden Staatsanleihen mit einer Restlaufzeit von mehr als drei Jahren und weniger als fünf Jahren zusammen, die von Ländern der Eurozone ausgegeben wurden. Die Gewichtung der Anleihen im Fonds wird mit Hilfe eines Optimierungsverfahrens ermittelt, welches darauf abzielt, Abweichungen von den Gewichtungen der Anleihen im Anlageuniversum, dem ICE BofAML 3–5 Year Euro Government Index, zu minimieren. Gleichzeitig wird dabei eine Reduktion des CO2-Fußabdrucks innerhalb der Länderabweichungsgrenzen angestrebt.

Zulassung in Luxemburg

Der in Euro notierte ETF ist in Luxemburg zugelassen und wird durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier (Großherzogtum Luxemburg) reguliert. Die Gesamtkostenquote beträgt maximal 0,17%. Bei der Indexabbildung wendet der Fonds die physische Replikation an. (bh)

Bild: © Elnur – stock.adobe.com




Ähnliche News

Credit Suisse Asset Management lanciert zwei neue Exchange Traded Funds (ETFs). Beide werden unter anderem an der Deutschen Börse gehandelt und erfüllen strenge Kriterien für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG). weiterlesen
Nachhaltigkeit ist ein großer Trend der Investmentlandschaft. Vanguard bildet diesen nun mit einem neuen Indexfonds ab. Der ESG Emerging Markets All Cap Equity Index Fund setzt breit gestreut auf nachhaltige Aktien aus den Schwellenländern. weiterlesen
Fidelity International hat drei neue Fonds vorgestellt. Die ETF werden aktiv gemanagt und setzen auf Aktien nachhaltiger Unternehmen. Dabei verwenden sie eine systematische aktive Strategie sowie einen unterschiedlichen regionalen Fokus. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.