Swiss Life übernimmt deutsche Immobiliengesellschaft BEOS | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Swiss Life übernimmt deutsche Immobiliengesellschaft BEOS
25. Juni 2018

Swiss Life übernimmt deutsche Immobiliengesellschaft BEOS

Swiss Life baut die Position im deutschen Immobilienmarkt durch eine neue Übernahme aus. Der Schweizer Lebensversicherer übernimmt die Berliner BEOS AG, einen führenden Investment-Manager von Unternehmensimmobilien in Deutschland.


Swiss Life baut die Position im deutschen Immobilienmarkt durch eine neue Übernahme aus. Der Schweizer Lebensversicherer übernimmt die Berliner BEOS AG, einen führenden Investment-Manager von Unternehmensimmobilien in Deutschland.


Swiss Life übernimmt deutsche Immobiliengesellschaft BEOS

Die BEOS AG wird Teil von Swiss Life. Die Berliner Gesellschaft ist in Deutschland einer der führenden Investment-Manager von Unternehmensimmobilien. Das 1997 gegründete Unternehmen beschäftigt heute 150 Mitarbeiter in der Zentrale sowie in den Niederlassungen in Hamburg, Frankfurt, Köln, München und Stuttgart. BEOS entwickelt und managt gemischt genutzte Gewerbeobjekte aus den Bereichen Büro, Produktion, Service und Logistik.

Schneller Vollzug geplant

BEOS verwaltete per Ende 2017 Immobilien im Wert von 2,6 Mrd. Euro und erwirtschaftete damit einen Umsatz von rund 30 Mio. Euro. Über den Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden soll die Transaktion im dritten Quartal 2018 vollzogen werden. Die Gesellschaft soll unverändert und eigenständig fortgeführt werden. Auch alle Standorte, Arbeitsplätze und Funktionen sollen erhalten bleiben.

Teil der Wachstumsstrategie

„BEOS wird uns dabei unterstützen, die erfolgreiche Wachstumsstrategie von Swiss Life Asset Managers im Bereich des Third Party Asset Managements weiter voranzubringen und uns Zugang zu neuen institutionellen Kunden zu eröffnen“, kommentiert Stefan Mächler, Chief Investment Officer der Swiss Life-Gruppe, die Übernahme. Die Transaktion unterstreiche die Ambition von Swiss Life, die Position als führender europäischer Immobilien-Asset-Manager auszubauen. (mh)




Ähnliche News

Wohnimmobilien sind ein gefragtes Gut. Das gilt vor allem in den Metropolen. Ein Ende des Preisanstiegs ist laut dem Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) nicht in Sicht. Stattdessen dürften die Preise noch bis 2030 weiter stark anziehen. Die Experten zeigen zudem auf, wo die Immobilienpreise in Deutschland bis dahin besonders stark steigen werden. weiterlesen …
Die Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin) hat eine Meldung zur ImmoAnlageKonzept GmbH verschickt. Demnach betreibt die fränkische Gesellschaft unerlaubte Einlagengeschäfte. Die ImmoAnlageKonzept GmbH müsse daher die bislang angenommenen Gelder per Überweisung vollständig an die Geldgeber zurückzuzahlen. weiterlesen …
GlobalRecom bezeichnet sich selbst als Tinder für Immobilien-Profis. Das Schweizer PropTech hat im ersten Quartal 2019 erstmals Immobilien im Wert von über 1 Mrd. Euro vermittelt. Zudem wurden Immobilien im Volumen von mehr als 2 Mrd. Euro neu inseriert. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.