AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Toyota auf Spitzenplatz der markenspezifischen Kfz-Versicherungen
18. Dezember 2020

Toyota auf Spitzenplatz der markenspezifischen Kfz-Versicherungen

Zum zehnten Mal in Folge ist der Toyota Versicherungsdienst 2020 Gesamtsieger beim AUTOHAUS VersicherungsMonitor. In den Kategorien der deutschen Anbieter liegen VW und Audi vorne. „Aufsteiger des Jahres“ ist die ERGO Mobility Solutions.


Zum zehnten Mal in Folge ist der Toyota Versicherungsdienst 2020 Gesamtsieger beim AUTOHAUS VersicherungsMonitor. In den Kategorien der deutschen Anbieter liegen VW und Audi vorne. „Aufsteiger des Jahres“ ist die ERGO Mobility Solutions.


Toyota auf Spitzenplatz der markenspezifischen Kfz-Versicherungen

Der Toyota Versicherungsdienst besetzt zum zehnten Mal den Spitzenplatz des AUTOHAUS VersicherungsMonitor 2020. Wie aus der zugrundeliegenden Befragung von über 700 Autohändlern hervorgeht, entscheidet der Toyota Versicherungsdienst mit seinem hauseigenen Risikoträger Aioi insgesamt 14 der abgefragten 19 Einzelkategorien für sich. Der Notenschnitt liegt mit 1,69 etwas schwächer als im Vorjahr (1,45), wie das Magazin AUTOHAUS berichtet. In den Kategorien „Deutsche Volumenfabrikate“ und „Deutsche Premiumfabrikate“ holen in diesem Jahr Volkswagen und Audi die Top-Platzierungen. Volvo ist die Nummer eins im umkämpften Segment der „Kleinen Importeure“.

Auszeichnung für die ERGO

Wie das Magazin weiter berichtet, darf sich ERGO Mobility Solutions „Aufsteiger des Jahres“ nennen. Die 2017 gegründete Automotive-Einheit der ERGO-Gruppe habe sich mit „großer Branchenerfahrung, nachgewiesener Innovationskraft und einer spezifischen Infrastruktur“ als strategischer Partner von Herstellern, Händlern und Mobilitätsdienstleistern aufgestellt, heißt es. Kooperationen gebe es unter anderem mit BMW und Volvo.

Jeder fünfte Betrieb bietet keine Versicherung an

Zusammenfassend wird in der Umfrage festgestellt, dass rund 88% der Autohäuser ihren Kunden Versicherungsangebote vorlegen. In der Studie wird aber bemängelt, dass im Umkehrschluss weiterhin fast jeder fünfte Betrieb seinen Kunden bei Vertragsunterzeichnung kein konkretes Versicherungsangebot unterbreitet. So werden laut Bericht 14% der Neu- und 9% der Gebrauchtwagen mit Haftpflicht- oder Kaskoschutz „ausgeliefert“. (bh)

Bild: © ArtEvent ET – stock.adobe.com




Ähnliche News

Wie viele Kfz-Versicherungskunden haben ihre Verträge gewechselt? Wie viel Geld konnten sie dabei einsparen? Über welche Kanäle lief der Kontakt? Was waren ihre Wechselmotive? Eine Sirius Campus Marktuntersuchung hat die Wechselaktivität im Kfz-Versicherungsjahresendgeschäft 2020 genau unter die Lupe genommen. weiterlesen
Kundenzufriedenheit entsteht vor allem im Schadenfall. Mit dem Schadenvermittlungs­system von Wintec Autoglas (vermittlung.wintec-autoglas.de) können Vermittler im Bereich Kfz an dieser Stelle punkten. Mit dem digitalen Schadensteuerungsinstrument stärkt der Vermittler die Kundenbindung, sagt Markus Buchcik, Prokurist, Head of Sales und Head of Business Development Insurance bei der Wintec Autoglas GmbH. weiterlesen
Der BGH hat entschieden, dass ein Haftpflichtversicherer vom Unfallgegner keinen Regress verlangen kann, selbst wenn ihm eine Haftungsquote von 50% auferlegt wurde. Das Urteil deckt einen Missstand in der Gesetzgebung auf, der zutage treten kann, wenn der Fahrzeughalter nicht zugleich der Eigentümer ist. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.