Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Personen & Nachrichten
6. September 2021
Veränderungen im Direktorium der BaFin

Veränderungen im Direktorium der BaFin

Die Finanzdienstleistungsaufsicht baut ihr Direktorium um: Dr. Thorsten Pötzsch ist neuer Exekutivdirektor Wertpapieraufsicht und Asset-Management. Birgit Rodolphe wechselt von der Commerzbank als neue Exekutivdirektorin für den Geschäftsbereich Abwicklung zur BaFin.

Wechselnde Zuständigkeiten und ein Neuzugang im Direktorium der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin): Dr. Thorsten Pötzsch, seit 2018 Exekutivdirektor für den Bereich Abwicklung in der BaFin, hat zum 02.09.2021 die Position des Exekutivdirektors Wertpapieraufsicht und Asset-Management übernommen. Er tritt damit nun offiziell die Nachfolge von Elisabeth Roegele an, die im Frühjahr ihr Amt zur Verfügung gestellt hatte (AssCompact berichtete). Seitdem hatte Dr. Pötzsch den Geschäftsbereich Wertpapieraufsicht und Asset-Management kommissarisch geleitet.

Vor seinem Wechsel zur deutschen Finanzaufsicht bekleidete der Jurist Führungspositionen im Bundesministerium der Finanzen, im Bundeskanzleramt und in der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung.

Commerzbank-Bereichsvorständin wechselt ins BaFin-Direktorium

Des Weiteren meldet die BaFin auch einen Neuzugang im Führungsteam: Birgit Rodolphe, bisherige Bereichsvorständin Corporate Clients Non-Financial Risk bei der Commerzbank, wechselt zur Finanzaufsicht. Sie übernimmt ab 01.11.2021 den Geschäftsbereich Abwicklung in der BaFin, zu dem auch die Abteilungen Geldwäscheprävention und Integrität des Finanzbereichs gehören. Rodolphe bringt profundes Fachwissen im Bereich Sanierung und Geldwäsche mit sowie langjährige Managementerfahrung. Seit 1984 arbeitete die Finanzexpertin bei der Commerzbank AG und zuvor bei der Dresdner Bank AG. (tk)

Bild: © Bernd Roselieb / BaFin

Lesen Sie auch:

Neuer BaFin-Präsident startet sein Amt